Wochenlieblinge am 22.03.2019

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen)

Über Aprilwetter im März, Bärlauch, der einfach zu langsam wächst, die Suche nach alten Osterbräuchen und die Frage: "Kümmerst Du Dich genug um Dich? 

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang ist die Sonne zurückgekehrt. Zum Glück! Das graue und nasse Wetter schlug mir nämlich langsam auf das Gemüt. Ich wünsche mir endlich gutes Wetter, das zum Aufenthalt im Freien einlädt. Die Prognose für die nächsten Tage sieht gut aus. Hoffen wir das Beste. 

Den einzigen, den das nasskalte Wetter der letzten Tage übrigens überhaupt nicht störte, war mein Hund. Der ist bei jeder Witterung gerne draußen..

mehr lesen 2 Kommentare

Sorge gut für Dich!

Kraftquelle, Selbstfürsorge, sorge gut für dich, um sich selbst kümmern, Selbstliebe, Selbstachtung, Selbstwert, gut für sich sorgen, eigene Bedürfnisse erkennen und erfüllen, neue Kraft tanken, Bedürfnisse erkennen

"Sorge gut für Dich", so lautet das Motto, dass sich in den nächsten Monaten durch meinen Blog ziehen wird.

In unseren effizienten Welt ist das Thema brandaktuell. Wir sind gestresst von den vielen Aufgaben, die täglich an uns gestellt werden, haben das Gefühl, dass wir zu wenig Zeit haben und versuchen uns ständig zu optimieren. Dabei vergessen wir häufig das Wichtigste in unserem Leben: uns selbst!

Heute schreibe ich darüber, was mit Selbstfürsorge gemeint ist, warum es so wichtig ist, gut für sich zu sorgen, und ich nenne einen Fehler, den wir fast alle machen, wenn es um das Thema Selbstfürsorge geht.

mehr lesen 6 Kommentare

Freitags-Füller am 15.03.19

Freitags-Füller, Kraftquelle, Persönlich, Nordwind
In dieser Woche bin ich auf die tolle Aktion "Freitags-Füller" von Barbara aufmerksam geworden.
Es geht darum, verschiedene Sätze zu beenden.
Barbara gibt dafür unterschiedliche Satzbausteine vor.
Ich finde das total spannend, denn ich mag es, wenn ich meiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Außerdem probiere ich gerne neue Ideen aus, und so bin ich an diesem Freitag mit dabei.
Versuche es doch auch einmal! Wie würdest Du die einzelnen Sätze vervollständigen?
mehr lesen 0 Kommentare


Meine Kraftquellenliste im März

Kraftquelle, Meine Kraftquelle, Kraft tanken, neue Kraft sammeln, Kraftquellenliste

Es sind sehr vielfältige Aufgaben, denen wir uns im Laufe des Tages, der Woche, dem Jahr stellen müssen: die Familie, der Job, der Freundeskreis, das Gesundwerden nach einer Krankheit, ein Ehrenamt und vieles mehr.

Dafür brauchen wir Energie. Diese müssen wir, wie bei einer Batterie, regelmäßig auffüllen. Nur so können wir bei Kräften bleiben und unser Leben in vollen Zügen genießen.

Weil es manchmal gar nicht so leicht herauszufinden ist, was einem neue Kraft bringt, veröffentliche immer zu Beginn eines Monats eine Kraftquellenliste. Sie zählt viele Aktivitäten auf, die Freude bringen und zur jeweiligen Jahreszeit passen.

Zusätzlich zur Kraftquellenliste findest Du in diesem Beitrag eine Anregung, mit welchem Blick Du auf den jeweiligen Monat schauen kannst.

Lasse Dich von Beidem inspirieren! Sicher ist etwas dabei, was auch für Dich eine wahre Kraftquelle sein kann.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Finde und nutze Deine Kraftquellen

Kraftquelle, über andere urteilen, mit anderen vergleichen, Urteilen macht unglücklich, warum urteilen, urteilen sein lassen, verurteilen sein lassen, mit urteilen aufhören,

Manchmal ist das Leben ganz schön turbulent! Die Tage sind gefüllt mit Aufgaben, Verpflichtungen und Terminen.

Das ist erst einmal nicht schlimm, doch wenn dieser Stress länger anhält, wirst Du gereizt und müde. Deine Kräfte gehen zu Ende und es geht Dir nicht mehr gut.

In solchen Zeiten ist es wichtig, dass Du gut für Dich sorgst, Dir Auszeiten nimmst und Unternehmungen planst, die Dir gut tun. Deine Kraftquellen helfen Dir, neue Energie für den Alltag zu tanken. 

Das hört sich vielleicht schwer an, ist aber ganz einfach. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Du Deine Kraftquellen kennst und nutzt. 

 

mehr lesen 2 Kommentare


Sorge gut für Dich!

Kraftquelle, Selbstfürsorge, sorge gut für dich, um sich selbst kümmern, Selbstliebe, Selbstachtung, Selbstwert, gut für sich sorgen, eigene Bedürfnisse erkennen und erfüllen, neue Kraft tanken, Bedürfnisse erkennen

"Sorge gut für Dich", so lautet das Motto, dass sich in den nächsten Monaten durch meinen Blog ziehen wird.

In unseren effizienten Welt ist das Thema brandaktuell. Wir sind gestresst von den vielen Aufgaben, die täglich an uns gestellt werden, haben das Gefühl, dass wir zu wenig Zeit haben und versuchen uns ständig zu optimieren. Dabei vergessen wir häufig das Wichtigste in unserem Leben: uns selbst!

Heute schreibe ich darüber, was mit Selbstfürsorge gemeint ist, warum es so wichtig ist, gut für sich zu sorgen, und ich nenne einen Fehler, den wir fast alle machen, wenn es um das Thema Selbstfürsorge geht.

mehr lesen 6 Kommentare

Empathische Gespräche? Was ist das und brauche ich so etwas?

Kraftquelle, über andere urteilen, mit anderen vergleichen, empathische Gespräche, empathische Kommunikation, miteinander einfühlsam sprechen, einfühlsame Kommunikation

Empathische Gespräche - zwei Worte, die sich in der Konstellation sehr machtvoll anhören. Vielleicht wirken sie auf Dich aber auch beängstigend oder Du fragst Dich, was genau damit gemeint ist? Ist ein empathisches Gespräch im Alltag überhaupt wichtig?

Diesen Fragen bin ich nachgegangen und habe interessante Antworten gefunden. Doch bevor wir dazu kommen, lasse uns erst einmal darüber sprechen, was genau unter einem empathischen Gespräch zu verstehen ist. Am besten lässt sich das an einem Beispiel erklären.

Stelle Dir einmal folgende Situation vor :

mehr lesen 3 Kommentare


Ein kreatives Geschenk für Teenager oder die beste Freundin: ein selbstgebasteltes Glückstagebuch

Kraftquelle, selbstgebasteltes Geschenk, Geschenk für Teenager, Geschenk für beste Freundin basteln, Glückstagebuch, selbstgebasteltes Glückstagebuch, kreatives Geschenk, kreatives Geschenk für Teenager, individuelles Geschenk für Teenager

Kürzlich gab es bei uns einen Geburtstag zu feiern, der mich im Voraus einiges an Kopfzerbrechen gekostet hat. Das Teenagerkind feierte und es stand die Frage im Raum: was schenke ich nur? 

Mit den Teenager ist das so eine Sache. Aus dem Spielzeugalter sind sie raus und nur Gutscheine für Kleider etc. verschenke ich äußerst ungern. Den hat das Kind zwar auch bekommen, aber es sollte auch noch etwas zum Auspacken dabei sein. Doch was?

Ich machte mir einige Notizen:

Es sollte etwas Individuelles sein und "cool" sein. Es soll Freude machen, aber auch ein wenig zum Nachdenken anregen. Besonders wichtig war mir, dass das Geachenk nicht nach einem Tag achtlos in einer Schublade landet und erst beim nächsten Großaufräumtag wieder gefunden wird. 

Gar nicht so einfach! Was nur schenkt man Teenagern? 

Nach einigem Grübeln hatte ich endlich die zündende Idee! 

mehr lesen 9 Kommentare

Selbstgemachte Naturdeko - schnell, schön, natürlich und günstig

Kraftquelle, im Hamsterrad feststecken, Hamsterrad verlassen, Auszeit nehmen, neue Kraft tanken, Kraftquelle Auszeit, wie Alltagstrott durchbrechen, Alltagstrott verlassen, Alltagstrott feststecken

Ich liebe tolle Dekorationen. Allerdings bin ich jemand, der beim Herstellen von eben diesen nicht viel Geduld hat. Es macht mir keine Freude, stundenlang an irgendwas rumzubasteln (dafür bewundere ich all Euch Menschen, die ihr so wunderbare Sachen bastelt!).

Klar, es gibt schöne Dekoartikel zu kaufen. Man marschiert ins Geschäft, sucht sich etwas Schönes aus, stellt es daheim an einen passenden Platz und fertig...

Da ich aber nicht gerne shoppen gehe (es macht mir keinen besonderen Spaß, ich gebe mein Geld lieber für andere Dinge aus und dann war da ja noch die Sache mit der Nachhaltigkeit..), war ich in den letzten Tagen auf der Suche nach einer anderen Lösung - und habe sie gefunden!

 

mehr lesen 6 Kommentare


Freitags-Füller am 15.03.19

Freitags-Füller, Kraftquelle, Persönlich, Nordwind
In dieser Woche bin ich auf die tolle Aktion "Freitags-Füller" von Barbara aufmerksam geworden.
Es geht darum, verschiedene Sätze zu beenden.
Barbara gibt dafür unterschiedliche Satzbausteine vor.
Ich finde das total spannend, denn ich mag es, wenn ich meiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Außerdem probiere ich gerne neue Ideen aus, und so bin ich an diesem Freitag mit dabei.
Versuche es doch auch einmal! Wie würdest Du die einzelnen Sätze vervollständigen?
mehr lesen 0 Kommentare

5 Fragen am Fünften im März

5 Fragen am Fünften , Kraftquelle, Persönlich
Vor ein paar Tagen bin ich auf die tolle Aktion "5 Fragen am Fünften " von Luziapimpinella aufmerksam geworden. Da mir die Fragen sehr gut gefallen, bin ich ab sofort mit dabei. Die fünf Fragen im März lauten:
Sagst Du immer, was Du denkst?
Wirst Du immer dort wohnen bleiben, wo Du nun wohnst?
Wie klingt Dein Lachen?
Was kannst Du stundenlang tun, ohne dass Dir langweilig wird?
Was war Deine weitestes Reise?
Und hier sind meine Antworten:
mehr lesen 4 Kommentare


Wochenlieblinge am 22.03.2019

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen)

Über Aprilwetter im März, Bärlauch, der einfach zu langsam wächst, die Suche nach alten Osterbräuchen und die Frage: "Kümmerst Du Dich genug um Dich? 

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang ist die Sonne zurückgekehrt. Zum Glück! Das graue und nasse Wetter schlug mir nämlich langsam auf das Gemüt. Ich wünsche mir endlich gutes Wetter, das zum Aufenthalt im Freien einlädt. Die Prognose für die nächsten Tage sieht gut aus. Hoffen wir das Beste. 

Den einzigen, den das nasskalte Wetter der letzten Tage übrigens überhaupt nicht störte, war mein Hund. Der ist bei jeder Witterung gerne draußen..

mehr lesen 2 Kommentare

Wochenlieblinge am 15.03.2019

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen und Werbung)

Über einen Blumeneinkaufswagen, das innere Kind, leckeres Käsebrot und die schnellste Wunscherfüllung der Welt

Ich hoffe, dass Dich die vielen Stürme in dieser Woche nicht weggeweht haben und es bei Dir keine Schäden zu verzeichnen gibt.

Laut einer alten Bauernregel sollen diese heftigen Winde noch 40 Tage anhalten. Auch, wenn ich Bauernregeln sehr mag, habe ich die Hoffnung, dass sie dieses Mal nicht zutrifft. Wir dürfen gespannt sein. Derweil teile ich mit Dir meine Wochenlieblinge. 

 

mehr lesen 10 Kommentare


Warum mich unsere Streuobstwiesen nachdenklich machen

Kraftquelle, regional, regionale Lebensmittel, regional einkaufen, nachhaltig einkaufen, Kaufen beim Erzeuger, Äpfel

(Unbezahlte Werbung wegen Verlinkungen)

Wenn ich an diesen Tagen an unseren Streuobstwiesen vorbeilaufe, bietet sich mir dort ein trauriges Bild: haufenweise liegen dort heruntergefallene Äpfel auf dem Boden und vergammeln.

Niemand hat sie gepflückt. Es riecht faulig.

 

Nur einen Tag später erwische ich mich dabei, wie ich im Supermarkt nach Äpfeln aus Neuseeland greife.

"Was tue ich hier eigentlich?" fragte ich mich.

"Warum kaufe ich Äpfel aus Übersee, während auf den hiesigen Wiesen das Obst verfault?"

 

 

mehr lesen 4 Kommentare

So reduzierst Du kinderleicht Deinen Plastikverbrauch

Plastik reduzieren, Plastik vermeiden, Kraftquelle, Leben ohne Plastik

Seit einigen Monaten beschäftige ich mich damit, meinen Plastikverbrauch zu reduzieren. Ich habe viel Zeit aufgewendet, um mich in das Thema einzulesen und verschiedene Methoden auf ihre Alltagstauglichkeit zu testen.

 

Für Dich habe ich heute die besten Ideen zusammengefasst, denn auch, wenn es auf den ersten Blick erst einmal recht kompliziert erscheint, ist es doch gar nicht so schwer, seinen Plastikverbrauch zu reduzieren. 

 

mehr lesen 5 Kommentare


Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

                                                                                                                                                                                                                             (Manfred Grau)