Es ist Zeit für eine Sommerpause

Ok, ich gebe es zu, der Blick nach draußen gibt mir das Gefühl, dass die Herbstferien anstehen und nicht die Sommerferien. Mein Kalender zeigt mir aber deutlich: es ist Sommer. Und noch etwas verrät er mir: mein Urlaub ist zum Greifen nahe. Juhu!

 

Für mich ist es das Wichtigste, im Urlaub neue Kraft zu sammeln und mir eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Nur so kann ich nach den freien Tagen mit neuer Energie den kommenden Herausforderungen entgegentreten, neue Ideen entwickeln und meine Ziele umsetzen.

 

Meine Sommerliste 2017

 

Geht es Dir auch manchmal so, dass Du Dir vornimmst, Dieses und Jenes in diesem Sommer unbedingt zu unternehmen, und im Herbst stellst Du plötzlich fest, dass du es ganz vergessen hast? So erging es mir jahrelang. Mit der Sommerliste hat sich das schlagartig geändert, denn jetzt habe ich meine Ziele immer vor Augen.

 

Die Sommerliste hilft mir dabei, den Sommer mit tollen Aktivitäten zu füllen. Schon beim Schreiben spüre ich eine kribbelige Vorfreude in mir und kann es kaum erwarten, die ersten Punkte auf der Wunschliste in die Realität umzusetzen.

Ferienspaß muss nicht viel kosten - noch mehr Ideen für 6 lange Wochen

Vor einigen Tagen habe ich Dir bereits Ideen vorgestellt, wie man spannende Ferientage zu Hause verbringen kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgegeben muss ("Sommerferien zu Hause - unendlicher Spaß mit Ideen, die nichts kosten").

 

Wer noch auf der Suche nach Unternehmungen ist, die auch etwas kosten dürfen, den Geldbeutel aber nicht übermässig strapazieren, wird in diesem Beitrag zahlreiche Vorschläge finden.

Wetten, dass die Ferien damit alles andere als langweilig werden?

 

 




Nerven dich Menschen, die ständig jammern?

Kennst du auch Menschen, die es schaffen, deine gute Laune in wenigen Sekunden zu verderben?

Der einfachste Weg wäre es, solchen Leuten aus dem Weg gehen. Häufig geht das aber nicht.

Wenn eine Flucht nicht möglich ist, braucht es gute Strategien. Ich habe für dich einige gesammelt und bin mir sicher, dass sie dir helfen können.

 

Meine Kraftquelle - Flow im Wald

 

Kennst du diese Momente, in denen du ganz bei Dir bist? In denen die Zeit still zu stehen scheint? Kaum vergeht? In denen alles, was je in Deinem Leben passiert ist, und was noch vor Dir liegen mag, nicht zählt, weil Du ganz im Hier und Jetzt bist?

 




Plastik, plastikfrei, Selbsttest, weniger Plastik, Plastikmüll, Plastik reduzieren

Plastik ade - Aus einem Gedanken wird ein Ziel

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen auf neue Wege führen. Für mich wurde aus einer Shoopingtour etwas ganz Besonderes. Aber lest selbst... 

 

So reduzierst Du kinderleicht Deinen Plastikverbrauch

Für Dich habe ich heute die besten Ideen zusammengefasst, mit denen Du ganz einfach Deinen Plastikverbrauch reduzieren kannst. Auch, wenn es auf den ersten Blick erst einmal recht kompliziert erscheint, ist das nämlich gar nicht so schwer.

 

 




Den rechten oder den linken Weg?

 

Manchmal stehen wir im Leben vor Entscheidungen, die uns nicht leicht fallen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, und wir wissen nicht immer sofort, welche davon wir wählen sollen. So erging es mir in diesen Tagen.

 

Denke positiv - 6 Methoden, die Dir helfen können

Gehörst Du auch zu den Menschen, die sich schon hundert Mal vorgenommen haben, negativen Erlebnissen nicht mehr eine so große Aufmerksamkeit zu schenken? Möchtest Du Dich mehr auf die positiven Dinge in Deinem Leben konzentrieren, aber irgendwie klappt es nicht? Trotz all der Versuche fällst Du immer wieder in den alten Gedankentrott zurück und fragst Dich, wie Du aus diesem Teufelskreis herauskommst?

 




Vom Sandkasten zum Blumenbeet - aus Alt mach Neu

Vor vielen Jahren haben wir im Garten einen großen Sandkasten aufgebaut. Lange wurde er bespielt. Nun sind die Kinder aus dem Sandkastenalter raus und ich stand vor der Frage: Was soll mit dem Sandkasten passieren?

 

Bei der Gartenarbeit kam mir schließlich die rettende Idee: Warum den Sandkasten nicht zum Blumenbeet umfunktionieren?

 

Sommerferien zu Hause - unendlicher Spaß mit Ideen, die nichts kosten

Ich habe für euch viele Ideen gesammelt, mit denen ihr eure Ferientage mit tollen Unternehmungen füllen könnt. Das Schöne ist, dass diese Vorschläge nichts kosten, keine große Vorbereitung erfordern und garantiert Groß und Klein Freude bringen. Alle Ideen habe ich mit meinen Kindern ausprobiert und kann sie euch daher bedingungslos empfehlen. Der Spaßfaktor ist garantiert!

 




Freitagslieblinge am 07.07.2017

Nach den kühlen Tagen zu Beginn der Woche, ist nun der Sommer zurückgekehrt. Da es nur ein kurzer Besuch sein wird, haben wir keine Sekunde gezögert und die Sonne in vollen Zügen genossen. Wir waren viel draußen und haben es uns im Garten gut gehen lassen.

 

So vieles gibt es im Moment zu bewundern: die blühenden Blumen, allerlei Krabbeltiere, welche die Kinder gefühlt alle fünf Minuten in ihrem Lupenglas anschleppen und die ersten Keimlinge in unserem neuen Blumenbeet ("Vom Sandkasten zum Blumenbeet - aus Alt mach Neu"). Aber lese selbst:

 

Naturkosmetik - eine selbstgemachte Gänseblümchencreme

Schon so manches Mal stand ich in der Drogerie vor dem Regal mit den Kosmetikprodukten und habe mich gefragt, wie ich in dieser Fülle die passende Creme für mich finden soll.

Die Verwirrung wurde bei mir immer noch größer, wenn ich den ein oder anderen Salbentiegel umgedreht habe, um die Inhaltsstoffe zu studieren. Was bitte ist zum Beispiel Tocopheryl Acetate oder Anhydroxylitol?

Und kann so etwas, das ich kaum aussprechen kann, wirklich gut für meine Haut sein?

 




Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

                                                                                                                                                                                                                             (Manfred Grau)