Mein Monatsmotto: Jetzt wird aufgeräumt!

Durch Sonjas wertvoll-blog bin ich auf eine ganz wunderbare Idee aufmerksam geworden: das Festlegen eines Monatsmottos.

Diese Idee finde ich so toll, dass ich sie für mich aufgreifen möchte. Weitere Monatsmottos von anderen Bloggerinnen findest du in Sonjas Blog.

 

Wie ich im Beitrag "Meine Kraftquelle im Januar" schon geschrieben habe, ist der erste Monat des Jahres für mich meistens sehr ruhig. Es stehen keine großen Feiern an, das Wetter ist oft sehr bescheiden, so dass Unternehmungen im Freien kurz ausfallen, der nächste Urlaub ist noch fern, dafür nimmt der Alltag langsam wieder seinen Lauf. Der Januar ist somit für mich der ideale Zeitpunkt, um einen ordentlich Hausputz zu machen und auch mal die Ecken aufzuräumen, die ich sonst weniger beachte.

 

Daher lautet mein erstes Monatsmotto für 2017: Jetzt wird aufgeräumt!

 

Du hast doch sicher auch DEN einen Schrank, der hin und wieder überquillt, weil er sich hervorragend als "Zwischenlager" für all die Dinge eignet, bei denen Du noch nicht weißt ob Du sie aufbewahren willst oder nicht? Genau diesen Schrank möchte ich im Januar aussortieren.

Auch unsere Kleiderschränke werden wieder auf den Prüfstand kommen und das ein oder andere Möbelstück wird an einen anderen Ort geschoben. Natürlich werde ich auch umdekorieren. Die Weihnachtszeit ist ja nun bedauerlicherweise vorbei und die ganze Dekoration darf weggeräumt werden. 

 

Ich möchte mich im Januar aber nicht nur auf das Aufräumen meiner Wohnung konzentrieren. Nein, ich möchte auch in meinem Leben eine andere Ordnung und mehr Platz für neue Dinge schaffen.

Das liest sich jetzt vielleicht sehr dramatisch an, ist aber gar nicht so gemeint. Ich denke dabei z.B. an den Stress, den es bei uns manchmal morgens gibt, weil wir pünktlich auf der Arbeit bzw. in der Schule sein müssen, aber irgendwie nicht die Kurve bekommen. Diesen Zeitdruck möchte ich "entsorgen". Oder meine Angewohnheit zu wenig trinken. Die darf auch in den Müll. Und dann gibt es da noch die Beziehung zu einem Menschen, die dringend aufgeräumt werden muss (ok, das hört sich jetzt doch dramatisch an...).

 

Mir geht es im Januar darum, mich von den Dingen zu trennen, die ich nicht mehr benötige und Platz für Neues zu schaffen (oder vielleicht auch erstmal freien Raum zu lassen).

Du kennst es sicher auch: oft sind unsere Schränke so voll, dass wir gar nicht mehr wissen, was wir haben. Hast Du auch schon beim Aufräumen Dinge wiederentdeckt, von denen Du gar nicht mehr wusstest, dass Du sie überhaupt noch besitzt? Geht es Dir nicht manchmal auch so, dass Du beim Aufräumen Deines Kleiderschranks im hintersten Fach die eine Jacke entdeckst, die Du so gerne magst? Aber Du hast nicht mehr an sie gedacht, da andere Kleider die Sicht darauf versperrt haben?

Ich kenne das auch! Und ich habe mir vorgenommen, all diese kleinen und großen Schätze wiederzufinden!

 

Im Januar wird es also für mich einiges zu tun geben. Ich bin mir aber sicher, dass ich am Ende des Monats den ein oder anderen Schatz wieder gefunden habe und gleichzeitig viel Raum für neue Ideen, Eindrücke und Erfahrungen geschaffen habe. Ich freue mich drauf!

 

Was hast Du Dir für den Januar vorgenommen?

Hast du auch ein Monatsmotto oder möchtest eins festlegen?

 

Viele Grüße von Tanja

Wenn Dir dieser Beitrag gefallen hat, darfst Du ihn gerne teilen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Andrea (Montag, 09 Januar 2017 18:17)

    Hallo Tanja. Deine Pläne mit dem Aufräumen klingen gut. Mich würde interessieren, wie du das mit dem Aufräumen in deinem Leben machst. Kannst du dazu noch etwas schreiben?
    Lg Andrea

  • #2

    Tanja - Meine Kraftquelle (Montag, 09 Januar 2017 18:56)

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Ich habe in den letzten Tagen mehrere Anfragen von Lesern erhalten und wurde gebeten, mehr zu dem Thema “Aufräumen“ zu schreiben. Eurem Wunsch möchte ich gerne nachkommen.
    In ein paar Tagen könnt Ihr mehr dazu im Blog lesen. Ihr dürft gespannt sein!

  • #3

    Sonja (Sonntag, 29 Januar 2017 15:14)

    Liebe Tanja,
    nun ist der Januar fast rum und ich hoffe, du konntest in einigen Bereichen für Ordnung sorgen!
    Wie schön, dass du dich der Monatsmotto-Aktion angeschlossen hast!
    Liebe Grüße!
    Sonja

  • #4

    Tanja@MeineKraftquelle (Montag, 30 Januar 2017 13:05)

    Liebe Sonja,
    vielen Dank für Deinen Eintrag. Ja, ich konnte bereits in vielen Bereichen Ordnung machen - und bin noch fleißig dabei. Der Monat hat ja noch zwei Tage. ;-)
    Nächsten Monat bin ich mit einem neuen Thema natürlich wieder mit dabei!
    Liebe Grüße von Tanja