Meine Freitagslieblinge am 03.03.2017

Was für eine Woche! Gerade war noch Montag und ich habe mir Gedanken zu meinem neuen Monatsmotto "Denke positiv - in allem steckt etwas Gutes" gemacht, schon ist Freitag und es ist an der Zeit für meine Lieblinge der Woche.

Weitere Freitagslieblinge findest Du wie immer bei berlinmittemom.

 

 

Mein Lieblingsessen

Für letzten Wochen hatte ich mir das Ziel gesetzt, mehr Obst und Gemüse zu essen. Das haben natürlich auch meine Kinder mitbekommen. Gemeinsam haben wir viele neue Rezepte ausprobiert. Einige schmeckten uns gut, andere weniger gut.

Diese lustigen Brotgesichter waren sehr lecker und sind mein, nein, unser Lieblingsessen der Woche. Das Schöne an dieser Speise ist, dass die Kinder und ich sie gemeinsam zubereiten konnten. Ich habe das Brot geschnitten und die Kinder haben dekoriert. Herausgekommen sind diese lustigen Gesichter. Sie waren nicht nur köstlich, sondern haben auch richtig toll ausgesehen. Ganz nebenbei haben wir eine gute Portion frisches Gemüse zu uns genommen.

 

Lieblingsbuch der Woche

In dieser Woche habe ich "Erbschuld" von Kitty Sewell gelesen. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Obwohl die Geschichte zunächst ruhig beginnt (junges verliebtes Paar verbringt einen warmen Sommertag auf einer Jacht), schwebt bereits der Hauch von Spannung über allem und wird von Zeile zu Zeile stärker.

An jenem Tag wird der Mann von Madeleine bei einem Orkan vom Schiff gespült und ertrinkt. Die junge Frau zieht daraufhin vom warmen Key West nach Bath in England. Dort absolviert sie eine Ausbildung zur Psychotherapeutin und versucht mit ihrer Trauer zurecht zu kommen.  

Eines Tages erscheint die junge Mutter Rachel in ihrer Praxis und erzählt Madeleine nach und nach ihre Lebensgeschichte, die von Gewalt, Sex/Prostitution und Drogen geprägt ist. Rachels brutaler Mann, von dem sie sich getrennt hat, möchte den kleinen Jungen entführen und bedroht sie. Ehe Madeleine sich versieht, ist sie Teil dieser Geschichte und muss sich dabei selbst einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit stellen...

Auch wenn die Geschichte ein wenig abrupt endet, gibt es eine klare Leseempfehlung von mir.

 

 

Mein Lieblingsmoment nur für mich

Diese Woche hatte ich im Alltag eine unerwartete Pause. Beide Kinder waren mit ihren Freunden verabredet. Daher herrschte im Haus eine schon fast unheimliche Stille. Ich nutzte diese Pause, kochte mir einen Tee und kuschelte auf dem Sofa mit meiner Katze.

Der Vorteil von dieser unverhofften Auszeit war, dass mir tolle Ideen für neue Blogbeiträge gekommen. Ich möchte z.B. in diesem Monat darüber schreiben, wie man am besten mit Mitmenschen umgehen kann, die ständig nur am Jammern sind und wie man Kritik für sich nutzen kann. Sollten diese beiden Themen für Dich interessant sein, lohnt es sich, in der nächsten Zeit regelmäßig hier vorbeizuschauen (oder mir auf Facebook zu folgen!), damit Du keinen neuen Beitrag verpasst.

 

Lieblingsmoment mit den Kindern

Kennst Du diese Tage, an denen es morgens total stressig ist? Die Kinder sind noch müde, Du selbst würdest am liebsten noch eine Stunde schlafen. Ihr kommt nur langsam in die Gänge, der Milchbecher kippt um, die Kinder fangen an zu streiten und die Zeit wird knapp. Am Ende brecht ihr hektisch auf und kommt fast zu spät.

Mein Lieblingsmoment war ein Morgen, der ganz anders verlaufen ist. Nach dem Frühstück war plötzlich noch viel Zeit über. Ein Kind saß kuschelnd auf meinem Schoß, das andere lesend am Tisch.

Diese Stille am Morgen, haben wir sehr genossen. Davon möchte ich mehr!

 

Inspiration der Woche

 

"Sei einfach du selbst. Alle anderen gibt es schon!"

 

 

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!

 

Tanja

Vernetze Dich mit mir auf Facebook! Es lohnt sich! Du bekommst dort Informationen über neue Beiträge und kannst Zitate und Inspirationen lesen, die ich nur auf Facebook veröffentliche.

Klicke einfach auf den "Gefällt mir" - Button!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marie (Freitag, 03 März 2017 14:46)

    Die Brotgesichter sind toll. Ich glaube, die probiere ich auch aus. Was hast du für einen Belag genommen? Ist das Frischkäse?

  • #2

    Tanja - Meine Kraftquelle (Freitag, 03 März 2017 16:38)

    Hallo Marie,
    danke für Deinen Kommentar. Ja, das ist Frischkäse. Wir haben als Belag auch schon Salami und Käse ausprobiert. Das schmeckt auch sehr lecker.
    Viele Grüße von Tanja