Meine Freitagslieblinge am 17.03.17

In dieser Woche gab viel Arbeit und zahlreiche wunderschöne Momente. Es gab viel Zeit zum Nachdenken, zum Pläne schmieden und einige Tränen (mehr darüber kannst Du im Abschnitt zu meinem Lieblingsbuch lesen).

Es gab aber auch viel Bewegung, Sonne und Freude über die ersten Frühlingsstunden im Freien.

Bei dieser Fülle fällt es mir schwer, mich für nur fünf Lieblingsmomente zu entscheiden. Ich könnte viel mehr aufzählen.

Doch gut, ich reiße mich am Riemen. Hier also meine fünf Favoriten der Woche. Weitere Freitagslieblinge findest Du wie immer im wunderbaren Blog von Berlinmittemom.

 

 

Lieblingsessen

In dieser Woche hatte ich einen riesigen Appetit auf Schnitzel. Wie Du anhand des Bildes nur unschwer erkennen kannst, musste es eine extragroße Portion sein.

Ich höre meistens auf meine Essensgelüste, denn ich denke, dass mein Körper genau weiß, was er braucht. Da darf es auch mal eine große Portion Fleisch sein.

Das Schnitzel hat übrigens für zwei Tage gereicht und mein Fleischbedarf ist für diese Woche komplett gedeckt. 

 

 

 

Lieblingsbuch

 

In dieser Woche habe ich "Der Tod kann mich mal!" von Kira Brück gelesen.

In dem Buch erzählen 12 schwerkranke Jugendliche ihre Geschichte. Sie erzählen von Krebs, von Unfällen und angeborenen Erkrankungen. 

Diese Berichte haben mich unglaublich bewegt. Teilweise musste ich das Buch sogar zur Seite legen. Es ist nicht leicht zu lesen, wie Jugendliche, die mitten im Leben stehen, brutal aus ihrem Alltag gerissen werden.

Da kämpfen junge Menschen gegen den Tod. Sie liegen im Krankenhaus, müssen Chemotherapien und unzählige Operationen über sich ergehen lassen, haben unverstellbare Schmerzen und wissen nicht, ob sie in ein paar Wochen noch leben werden. Dabei waren sie gerade eben noch zum ersten Mal verliebt, haben sich mit Freunden zum Musik hören getroffen oder mit der besten Freundin Schminktipps ausgetauscht.

Das raubt mir den Atem!

Gleichzeitig schenkt "Der Tod kann mich mal!" eine Menge Energie, denn es erzählt auch von unbändigem Lebenswillen, von Kraft und Glück. Es ist zeigt, dass sich Kämpfen lohnen kann und es zeigt, wie junge Menschen in den dunkelsten Stunden ihres Lebens neuen Mut finden und gereift ins Leben zurückkehren.

Lese dieses Buch. Es wird Deine Sicht auf das Leben verändern!

 

Lieblingsmoment nur für mich

 

Ganz klar, mein Lieblingsmoment war diese Woche das erste Kaffeetrinken im Garten. Der Frühling ist endlich da!

Wie habe ich es vermisst im warmen Sonnenschein auf der Terrasse zu sitzen, eine Tasse Kaffee zu trinken und dabei gemütlich in einem Buch zu blättern! Die Vögel haben gezwitschert und es hat sich sogar schon der erste Schmetterling im Garten gezeigt. Herrlich! Davon möchte ich mehr.

 

 

 

Lieblingsmoment mit den Kindern

 

Nach einem Tag voller Verpflichtungen, bin ich mit den Kindern am Abend noch einmal nach draußen gegangen. Auf den Fahrrädern haben wir eine große Runde gedreht. Dabei konnten wir einen traumhaften Sonnenuntergang genießen.

Diese Farben! Dieses Licht!

Sieht er nicht atemberaubend schön aus?

 

Manchmal steckt das Glück in den alltäglichen Dingen...

 

 

Inspiration der Woche

 

Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft.

Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment. (Buddha)

 

Wie war Deine Woche? Erzähle mir doch von Deinen Lieblingsmomenten! Ich freue mich schon darauf!

 

Herzliche Grüße von

 

Tanja

PS.: In der nächsten Woche gibt es hier im Blog einen neuen spannenden Artikel. Dir gehen Menschen auf die Nerven, die ständig nur jammern? Sie rauben Dir viel Energie? Du würdest gerne wissen, was Du dagegen unternehmen kannst?

Dann schaue in den nächsten Tagen bei "Meine Kraftquelle" vorbei! Hier wirst Du einige interessante Anregungen zu diesem Thema finden. Bis nächste Woche!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0