Einfach köstlich - würziger Kräuterfrischkäse

Kräuterfrischkäse, selbstgemacht, Löwenzahn, Gänseblumchen, Knoblauchsrauke, Frischkäse,

Ich liebe Rezepte, die ohne großen Aufwand zubereitet werden können. Wenn sie dann noch aus wenigen aber guten Zutaten bestehen, und äußerst köstlich schmecken, landen sie sehr wahrscheinlich in meinem Lieblingsrezeptebuch.

Eines davon habe ich in meinen Freitagslieblingen vom 19. Mai 2017 vorgestellt. Da ich ich von Euch so viele positive Rückmeldungen bekommen habe, möchte ich Euch die Zubereitung für den selbstgemachten Kräuterfrischkäse heute noch einmal ausführlicher vorstellen.

.

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man die Zutaten meist im Haus oder Garten hat und sie sich nach Belieben variieren lassen. Der Kräuterfrischkäse schmeckt hervorragend zum Frühstück oder Brunch, eignet sich aber auch zum Abendessen.

 

Die Zubereitung

  • frische Kräuter fein hacken oder mit etwas Olivenöl pürieren
  • die Kräuter mit etwas Milch oder Sahne unter den Frischkäse rühren
  • dekorieren und fertig!

 

An Kräutern kannst Du so ziemlich alles verwenden, was Dir unter die Finger kommt. Du kannst frische Kräuter aus dem Gemüsemarkt oder eigenen Garten nehmen, tiefgefrorene Kräutermischungen im Discounter besorgen oder deine Kräuter auf Wiesen pflücken. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Auf dem obigen Bild habe ich Schnittlauch, Petersilie, Knoblauchsrauke, Gänseblümchen, zarte Löwenzahnblätter, Frühlingszwiebeln und Kresse verwendet.

 

Der Kräuterfrischkäse eignet sich nicht nur als Brotbelag. Er ist auch ein leckerer Dip für Rohkost, passt hervorragend zu Pellkartoffeln und lässt sich auch als Basis für vielerlei Soßen verwenden. Wie gesagt, es ein sehr vielseitiges Rezept.

 

Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Zubereitung und einen guten Hunger.

Welche Kräuter wirst Du als Erstes verwenden?

 

 Herzliche Grüße von

 

 

Tanja

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 

Naturkosmetik selbst gemacht, Creme aus Kräutern, Wildkräutercreme, selbst angerührte Creme, Kraftquelle
Denke positiv, positive Sicht der Dinge, Kraftquelle
Kräuterführung in Hessen, Kräuterwanderung, Kräuter am Wegesrand, Erfahrungen Kräuter

 

 

Kennst Du schon meine Kraftbriefe?

Melde Dich dafür an und Du erhälst ein- bis zweimal im Monat eine kostenlose Mail mit Zitaten, Anregungen und Texten, die ich nur dort veröffentliche. Zusätzlich kannst Du Dir mein eBook "13 Ideen für mehr Gelassenheit" downloaden - natürlich ebenfalls kostenlos.

  HIER geht es zur Anmeldung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0