Ferienspaß muss nicht viel kosten - Noch mehr Ideen für 6 lange Wochen (Teil 2)

Sommerferien daheim, Sommerferien mit wenig Geld, kostenlose Aktionen in den Ferien, Kraftquelle

Vor einigen Tagen habe ich Dir bereits Ideen vorgestellt, wie man spannende Ferientage zu Hause verbringen kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgegeben muss ("Sommerferien zu Hause - unendlicher Spaß mit Ideen, die nichts kosten").

 

Wer noch auf der Suche nach Unternehmungen ist, die auch etwas kosten dürfen, den Geldbeutel aber nicht übermäßig strapazieren, wird in diesem Beitrag zahlreiche Vorschläge finden. Wetten, dass die Ferien damit alles andere als langweilig werden?

 

 

Eine Zugfahrt ins Blaue

Bist du schon mal in den Zug gestiegen, losgefahren und ohne Ziel irgendwo an einer Haltestelle ausgestiegen, um dort einen vollkommen neuen Ort zu entdecken? Nein? Dann versuche es einmal!

 

 

Zeit zum Kochen, Backen, Naschen...

In den Sommerferien gibt es viel freie Zeit. Nehmt euch doch einen Nachmittag und backt Pizza, probiert ein neues Pastarezept aus,  stellt euer eigenes Eis her oder macht eigene Limonade, die ihr an die Nachbarn verkauft

 

 

Wir entdecken das Museum

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, lohnt sich ein Ausflug ins Museum. Nicht immer muss ein Besuch dort staubtrocken sein. Viele Museen bieten spezielle Kinderführungen und7oder ein Ferienprogramm an.

 

 

Auf der Spur der Ritter

Burgen haben einen besonderen Reiz. Nehmt euch ein wenig Zeit und erkundet eine Burg in euer Nähe. Häufig gibt es öffentliche Führungen und besondere Aktivitäten an den Wochenenden (z.B. Bogenbauen oder gar einen Mittelaltermarkt).

Wer in Hessen wohnt oder dort gerade Urlaub macht, dem kann ich Schloss Auerbach empfehlen.

 

 

Viele spannende Führungen

Wie wäre es denn mit einer Stadt- oder Kräuterführung, einem Gang mit dem Förster in den Wald oder eine Fledermausexkursion? Erkundigt euch doch mal bei eurer Gemeinde oder den Nachbargemeinden. Sicher gibt es dort tolle und preiswerte Angebote.

 

 

Ferienspiele sind toll

Während der Sommerzeit finden in vielen Städten Ferienspiele statt. Das Angebot ist meist sehr vielfältig. Häufig kann man eine ganze Woche Betreuung buchen (was besonders für Berufstätige ideal ist, die noch keinen Urlaub haben) oder nur einzelne Tage wählen. Oft gibt es auch spezielle Schnupperstunden von örtlichen Vereinen. So haben meine Kinder z.B. im Rahmen der Ferienspiele einen Vormittag auf dem Reiterhof und einen Nachmittag auf dem Hundeplatz verbracht.

 

 

Ein Sternenhimmel wartet auf uns

Das Betrachten der Sterne ist kostenlos. Schnappt euch in einer lauen Sommernacht eine Decke, legt euch auf die Wiese und schaut in den Nachthimmel, bis die Augen zufallen. Und wer mehr über die Sterne wissen möchte, fährt am besten ins Planetarium.

 

Nicht vergessen: Anfang August ist wieder Sternschnuppennacht! In diesen Nächten werdet ihr ganz sicher Sternschnuppen sehen! 

 

 

Heute wird geerntet (und genascht)

Auf vielen Bauernhöfen oder Obsthöfen kann man Früchte direkt vom Feld pflücken. Das ist gesund und lecker. Ganz nebenbei erfahren die Kinder, wie diese Früchte eigentlich wachsen.

Und wer zu viele Früchte geerntet hat, kocht aus ihr Marmelade. So bleibt auch im Winter noch eine schöne Erinnerung an den warmen Sommertag, an dem ihr auf dem Bauernhof frisches Obst gepflückt habt.

Wer möchte, kann sich auch ein eigenes Beet im Garten oder auf der Terrasse anlegen ("Vom Sandkasten zum Blumenbeet - aus Alt mach Neu").

 

 

Vom Sandkasten zum Blumenbeet, aus Alt mach Neu

 

Alle meine Tiere

Welches Kind liebt keine Tiere? Was bietet sich da besser an, als ein Besuch im Vogelpark, Zoo oder Wildpark? Mit genügend Proviant im Rucksack (oder etwas Kleingeld für den Kiosk), lässt sich dort ein schöner Tag verbringen.

 

 

Wasserspaß

Bei hochsommerlichen Temperaturen ist das Freibad oder der Badesee der schönste Platz auf Erden. Erst wird getobt, gerutscht, geschwommen und gesprungen, was das Zeug hält. Danach wird auf einer Decke im Schatten neue Energie getankt. Und dann gibt es noch ein Tischtennis oder Volleyballmatch. Oder doch lieber noch einmal ein Sprung vom Dreier?

Mit einer Saisonkarte oder einer Zehnerkarte, kann das Vergnügen gleich morgen noch einmal weitergehen, ohne dass der Geldbeutel stöhnt.

 

Statt Schwimmen zu gehen, kann man auch eine Bootsfahrt machen. Egal ob ihr euch für ein Tretboot auf dem See oder ein Ruderboot im Fluss entscheidet, an dieses Erlebnis werdet ihr bestimmt gerne zurückdenken.

 

 

Ein Besuch auf dem Reiterhof

Lust auf Ponyreiten? Fahrt auf einen Reiterhof in eurer Nähe. Häufig kann man für 5 oder 10 Euro pro Stunde ein Pony ausleihen, sofern man es als Elternteil selbst führt. Wer Angst davor hat, kann eines der Mädchen auf dem Hof fragen, ob es das Führen für einen kleinen Obulus übernimmt.

Habe ich schon erwähnt, dass es auf Reiterhöfen auch Schnuppertage oder sogar Ferienspiele gibt?

 

 

Partytime

Was die Erwachsenen können, können die Kinder schon lange. Heute gibt es eine Gartenparty mit leckerem Kuchen, lustigen Spielen, lauter Musik und viel guter Laune.

 

 

Wir schlafen draußen

Was gibt es Schöneres, als im Sommer draußen zu schlafen? Eine Zeltausrüstung hat fast jeder zu Hause (oder es gibt sie für kleines Geld zu kaufen). Einfach das Auto bepacken und los geht es auf den Zeltplatz eurer Wahl. Mittlerweile gibt es sogar Plätze direkt am See oder mit einem eigenen Freibad.

 

 

Spieleolympiade für alle

Wir holen die Olympiade in unseren Garten. Beim Sackhüpfen, Eierlauf, Wettrennen, Weitsprung und Weitwerfen können die Kinder und ihre Freunde zeigen, was in ihnen steckt. Am Ende gibt es für alle Teilnehmer eine Siegerurkunde und natürlich ganz viel Eis!

 

 

Ein Feuer in der Nacht

Kein Sommer ohne Lagerfeuer! Dazu gibt es Stockbrot, gebratene Würstchen und Marshmallows. So kann die Nacht ewig andauern.

 

 

 

 

Und dann wären da noch weitere tolle Aktivitäten wie Minigolf spielen, ein Sommerkonzert besuchen, ins Open Air Kino gehen, in der Nacht ein Picknick am See machen, das Kinderzimmer renovieren oder ein Wochenende in einer Ferienwohnung oder Jugendherberge verbringen......

 

Womit werdet ihr beginnen?

Ich wünsche euch wunderschöne und spannende Ferien!

 

Herzliche Grüße von

 

Tanja




  Verlinkt mit Creadienstag und Dienstagsdinge



 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 

Sommerliste, Wunschliste, Kraftquelle
Sommer voller Abenteuer, Sommermonat Juli, Kraftquelle
Sommerferien daheim, Ferien für wenig Geld, Sommerferien kostenlos

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jeanne (Mittwoch, 12 Juli 2017 10:15)

    Liebe Tanja,
    das werden ja immer mehr Ideen- das hört ja gar nicht mehr auf, *lach*?
    Wo nimmst du das nur alles her?? Also wer nach deiner Liste immer noch Langeweile hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!! So viele schöne Ideen. Und ich finde da ist auch ganz viel für uns Erwachsene dabei (wie gesagt, meine Tochter ist leider schon zu groß) Zoos und Tierparks und Museen lieben wir aber nach wie vor. Ich werde dir auf jeden Fall berichten, welche deiner Ideen wir umsetzen konnten.
    Wünsche euch noch wunderschöne Ferien
    Alles Liebe
    Jeanne

  • #2

    Tanja@Meine Kraftquelle (Donnerstag, 13 Juli 2017 18:18)

    Hallo Jeanne,

    ich hätte noch Ideen für eine dritte Runde. Soll ich?
    Wobei, ich möchte es mal nicht übertreiben. Ich hebe mir ein paar Sachen für die Herbstferien auf...und für die Winterferien und für.... ;-)

    Liebe Grüße vpm
    Tanja