"In der Ruhe liegt die Kraft" - Mein Monatsmotto im September

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Jetzt, direkt nach dem Urlaub, fühle ich mich erholt und voller Tatendrang. Ich bin mir sicher, dass ich jede Herausforderung meistern kann und die nötige Energie habe, für all das, was in der nächsten Zeit ansteht.

 

Und das ist eine Menge: Elternabende, Organisationen rund um die Schule, Urlaubsvertretungen im Job, den Garten herbstfest machen, die letzten Sommertage genießen, mit Freunden noch einmal im Garten grillen und diverse private Termine. 

 

Die nächsten Wochen sind schon jetzt gut gefüllt. Aus der Erfahrung weiß ich, dass meine Energie für die erste Zeit schier unerschöpflich ist. Doch irgendwann wird sie sich breitmachen, diese Erschöpfung...

 

Dieses Mal möchte ich dem entgegensteuern. Ich möchte gut für mich sorgen und mir feste Auszeiten nehmen.

Ganz besonders werde ich darauf achten, nicht mehr möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu erledigen.

 

Daher lautet mein Monatsmotto im September:

 

 

 "In der Ruhe liegt die Kraft."

 

 

Das wird keine leichte Aufgabe für mich, aber ich werde es schaffen. Was mir dabei helfen wird, verrate ich Dir im Laufe der nächsten vier Wochen. Wie gewohnt werde ich zu meinem Monatsmotto mehrere interessante Beiträge veröffentlichen - alle natürlich in Ruhe und voller Achtsamkeit geschrieben...

 

Herzliche Grüße von

 

Tanja

 

Verlinkt mit Sonja`s "wertvoll-blog".

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 

Kräuterfrischkäse selbst gemacht, frische Kräuter, clean eating, einfache Gerichte, Kraftquelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sonja (Freitag, 08 September 2017 21:02)

    Liebe Tanja,
    das kenne ich auch nur zu gut: Wenn ich mich voller Energie fühle, merke ich erst viel zu spät, dass ich mir zu viel auflade und Pausen brauche.
    Ich trage mir mittlerweile meine Auszeiten in den Kalender ein. Das funktioniert meistens.
    Ich wünsche dir, dass du die Balance im September gut halten kannst!
    Liebe Grüße,
    Sonja

  • #2

    Tanja@Meine Kraftquelle (Montag, 11 September 2017 17:53)

    Vielen Dank, liebe Sonja. Ich werde mein Bestes geben. :-)

    Die Idee, die Auszeiten in den Kalender einzutragen, finde ich klasse. Das werde ich auch einmal versuchen.

    Liebe Grüße von Tanja