Der Herbst ist zum Genießen da!

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Plötzlich ist er da, der Herbst!

Dabei kommt es mir vor, als war vor einem Wimpernschlag noch Sommer. War es nicht erst gestern, als ich im Freibad auf der Wiese lag und mir die Sonne heiß auf die Haut schien? War es nicht erst heute Morgen,  als ich am See saß und den warmen Sand unter meinen Füßen spürte?

 

Ich liebe den Herbst. Dennoch wird mir das Herz ein wenig schwer, wenn ich dran denke, dass die langen hellen Tage nun gezählt sind.

Ich möchte noch keine dicke Jacke anziehen, sondern die warme Sonne auf meiner Haut spüren. Ich möchte noch nicht die Heizung im Haus anmachen, sondern bis spät in die Nacht mit Freunden im Garten sitzen.

 

Doch der Herbst ist da und lässt sich nicht aufhalten. Sein Geruch liegt bereits in der Luft. Die Tage sind merklich kühler geworden und es wird immer früher dunkel und immer später hell.

Das Licht der Sonne hat sich verändert. Es ist goldener geworden. Die Blätter an den Bäumen verfärben sich. Die Welt ist in ihren Farben plötzlich wärmer geworden. Orange, rot und gelb wohin das Auge blickt.

 

 

 

Wer jetzt aufmerksam ist, kann beobachten, wie sich die Tiere auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Vor einigen Tagen habe ich diese kleine Maus entdeckt. Sie hielt in ihrer Arbeit kurz inne, damit ich ein Foto machen konnte. Danach verschwand die Maus wieder im Laub. Ist sie nicht süß?

 

 

 

 

Doch nicht die Natur verändert sich im Herbst. Auch unser Leben nimmt eine neue Wendung.

Wir verbringen wieder mehr Zeit im Haus und machen es uns dort gemütlich. Vielleicht misten wir unsere Schränke aus, dekorieren neu oder beginnen sogar mit größeren Renovierungsarbeiten. Jetzt ist die beste Zeit dafür!

 

Vielleicht nutzen wir die langen Abenden aber auch, um die letzten Monate Revue passieren zu lassen:

 

  • Was ist gut gelaufen?
  • Welche Erlebnisse haben uns in diesem Sommer geprägt?
  • Welche Ziele konnten wir erreichen?
  • Was möchten wir in diesem Jahr unbedingt noch erleben?

 

Noch bleiben drei Monate, in denen wir uns neu ausrichten können!

 

 

Der Herbst ist da und wir können ihn nicht aufhalten. Doch wir können ihn mit all seinen Facetten annehmen und seine Schönheit bewundern.

 

 

Lasst uns die letzten warmen Tage noch einmal richtig genießen!

Lassst uns noch einmal reichlich Sonne tanken!

Lasst uns dankbar sein für all die Geschenke, die es jetzt gibt: süße Äpfel, reife Quitten, leckere Trauben, Kürbisse und Pilze!

Lasst uns die Natur mit all ihren Farben und Gerüchen genießen!

Der Herbst ist schön!

 

 

Was liebst Du am Herbst?

 

Herzliche Grüße von

 

Tanja

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 

Kräuterfrischkäse selbst gemacht, frische Kräuter, clean eating, einfache Gerichte, Kraftquelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0