Meine Freitagslieblinge am 08.12.17

Winterlandschaft, Schneelandschaft, Bach mit Schnee, Kraftquelle Schnee

Über Honigtöchter, einen Spaziergang im Schnee, die Weihnachtsbäckerei und heiße Kraftsuppe

 

Der zweite Advent klopft schon an die Tür. Ist es nicht erstaunlich, wie schnell die Zeit gerade vergeht?
Die Hälfte der Adventszeit ist vorbei und in fast zwei Wochen ist Weihnachten! Hilfe!
Doch bevor es soweit ist, gibt es noch dreimal die Freitagslieblinge. Puh! Kommen wir zu den Heutigen.

 

 

 Mein Lieblingsbuch

In dieser Woche habe ich "Hönigtöchter" von Cristina Caboni gelesen.

Angelica Senes liebt die Freiheit und ihren Beruf als freie Imkerin. Als ihre geliebte Patentante stirbt und ihr ein Haus hinterlässt, kehrt sie in ihre Heimat Sardinien zurück. Dort warten auf Angelica nicht nur besondere Bienen, sondern auch ihre ehemalige  Jugendliebe. Plötzlich muss sich die junge Frau den Schatten stellen, die sie einst zurückgelassen hat.

 

Das Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Cristina Caboni hat eine tolle Art zu erzählen. Sie hat es geschafft, dass ich den Roman kaum zur Seite legen konnte. In der einen Nacht habe ich bis weit nach Mitternacht gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

 

Wenn Du Bücher magst, die von Liebe und dem Leben erzählen, kann ich Dir "Honigtöchter" wärmstens empfehlen. 

 

 

Hanni und Nanni, Kraftquelle

 

 

Mein Lieblingsessen

 Eine gute Suppe ist bei diesem Wetter genau das Richtige! Sie wärmt von innen, gibt neue Kraft und vertreibt hoffentlich die letzten Erkältungsviren, mit denen wir seit zwei Wochen zu kämpfen haben.

 

 

Suppe für die Seele, Kraftsuppe, Warmes bei Kaltem, Kraftquelle

 

 

 Lieblingsmoment mit den Kindern

 

In dieser Woche war ich bei der Jüngsten in der Schule und habe beim Plätzchen backen geholfen.

Ein Bild habe ich nicht für Euch, aber stellt es Euch einfach sehr lebendig, sehr Zuckerperlenlastig, sehr lecker, und sehr gemütlich vor. Eben wie in einer richtigen Weihnachtsbäckerei.

 

Natürlich inklusive dem feinen Duft nach frischgebackenen Plätzchen, der durch die Schulflure zieht und Kindern, die immer dann naschen, wenn sie meinen, dass die Erwachsenen es nicht sehen.

 

 

Lieblingsmoment nur für mich

Am Montag habe ich einen herrlichen Spaziergang gemacht. Die Welt lag unter einer hellen weißen Schneedecke und sah nicht mehr so grau und trüb wie in den letzten Tagen aus. Ich liebe diese klare kalte Winterluft und das Knirschen des Schnees unter meinen Füßen.

Wenn es nach mir ging, könnte der Schnee bis Februar liegen bleiben. Nur die Straßen, die sollten bitte schneefrei sein....

 

 

Bach im Schnee, Schneelandschaft, Winderlandschaft, Kraftquelle Schnee

 

 

Meine Inspiration der Woche

 

 "Unser Leben ist wie ein Bühnenstück. Doch es gibt kein Drehbuch und keine Vorpremiere. Wir beginnen gleich mit der Hauptaufführung. Mit der einzigsten Aufführung die wir haben, bevor der Vorhang für immer fällt..."

 

 

Wie sieht die Bühne Deines Lebens aus?

Welches Stück führst Du auf?

Wer steht mit Dir auf der Bühne?

 

Herzliche Grüße von

 

Tanja

 

 

Verlinkt mit den Freitagslieblingen von Berlinmittemom.

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0