Meine Freitagslieblinge am 21.09.18

Kraftquelle, Auszeit im Paradies, Herbstbeginn, Rhein, Rheinfels, Herbst am Rhein

Über ein köstliches Sommeressen im Garten, eine ganz besondere Geburtstagsparty, leuchtende Ringelblumen und die Frage: "Schwarz oder weiß?"

 

Während ich diesen Text schreibe, schaue ich immer wieder aus dem Fenster. Der Himmel ist wolkenverhangen, ein starker Wind weht und ich frage mich, ob ich ein warmes Paar Socken anziehen soll, weil es nun doch etwas frisch an den Füßen wird.  Was für ein Unterschied zu den heißen Tagen in dieser Woche.  Wir haben den Sommer nochmal in vollen Zügen genossen. Doch schaue selbst:

 

 

 Mein Lieblingsessen

 

Ein Ruckzuck-Essen der besonders leckeren Art gab es in dieser Woche. Bei den nochmals sommerlichen Temperaturen mag ich weder lange in der Küche stehen, noch deftige Mahlzeiten essen. Da passte es hervorragend, dass ich noch Schafskäse im Kühlschrank hatte. Ein paar Tomaten, einige Peperoni, etwas Öl und eine handvoll Kräuter - schon ist das perfekte Spätsommeressen fertig!

Ich habe es mir in der Sonne auf der Terrasse schmecken lassen, wodurch es gleich noch köstlicher war. Das war eine hervorragende Mahlzeit, mit der ich das Sommergefühl noch einmal so richtig genießen konnte. 

 

 

Herbstwald, Kraftquelle, buntes Laub, Wald in Hessen, Waldleben, Waldbaden, Kinder im Wald

 

 

 Lieblingsmoment mit den Kindern

 

In diesen letzten Wochen haben wir mehrere Partys daheim gefeiert (welche das waren kannst Du in den Freitagslieblingen vom 31.08.2018 und vom 07.09.2018 nachlesen).

 

Das heißt aber noch lange nicht, dass es keine Party gab! Dieses Mal waren wir nämlich zu der Geburtstagsparty der weltbesten Freundin eingeladen.

Natürlich waren die Kinder mit dabei. Es macht mich immer wieder stolz, wenn ich sehe, wie schnell sie Anschluss zu anderen Kindern finden. Manchmal dauert es nur einen Blick, bis sie Kontakte geknüpft und Spielgefährten für die nächsten Stunden gefunden haben.

Ohne Frage, die Kinder hatten ebensolchen Spaß wie wir Erwachsenen. Es war herrlich, mit so vielen wunderbaren Menschen diesen ganz besonderen Anlaß zu feiern.

 

 

Mut zur Selbstfindung, Kraftquelle, Auszeit im Paradies, Herbst, Herbstbeginn, St. Goar, am Rhein, Rheinebene

 

Lieblingsmoment nur für mich

 

In den letzten Wochen habe ich viel Zeit mit dem Sammeln und Trocknen von Kräutern verbracht. Mittlerweile sind meine Wintervorräte gut gefüllt. Es sind nur noch wenige Pflanzen, die mir fehlen. Bevor der groß angekündigte Wetterumschwung kommt,  habe ich die letzten Tage genutzt, um noch so manches Kraut zu sammeln.

Die Ringelblumen habe ich in unserem Garten geerntet. Die Schafgarbe hingegen, habe ich nach einem langen Arbeitstag gepflückt. Es waren anstrengende Arbeitsstunden gewesen, die mich einiges an Nerven gekostet hatten. Während der Heimfahrt spürte ich, dass ich ziemlich genervt war. So wollte ich nicht daheim ankommen. Was also tun?

Irgendwann, auf halber Wegstrecke, fiel mir eine Wiese ein. Ich war dort schon öfter spazieren und wusste, dass dort einige Wildkräuter wuchsen, unter anderem die Schafgarbe, die mir in meiner Vorratskammer noch fehlte.

Wie Du auf dem Bild sehen kannst, war ich erfolgreich. Die Bewegung, die frische Luft, die Sonne und die Freude über die leuchtende Farben haben meiner Seele gut getan, so dass ich nach der Sammelaktion deutlich entspannter nach Hause fahren konnte.

 

 

Kraftquelle, Rhein, Rheinfels, Burg, Mittelalter in der Pfalz, Freitagslieblinge

 

 

 Meine Inspiration der Woche

 

 

 "Schwarz oder weiß?"

 

 

 Wie war Deine Woche?

Schaust Du mit einem positiven oder einen negativen Blick zurück?

 

 

Und falls Du dazu neigst viel zu jammern, lege ich Dir meinen neusten Beitrag "Warum Du Dir mit ständigem Jammern nur selbst schadest" ans Herz.

 

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

 Verlinkt mit

den Freitagslieblingen von Berlinmittemom

und dem Samstagsplausch

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Regula (Samstag, 22 September 2018 10:39)

    Unser Leben ist wie ein Garten, in dem die Gedanken die Blumen sind.

    Liebe Grüsse von Regula

  • #2

    Andrea, die Zitronenfalterin (Samstag, 22 September 2018 11:26)

    Deine bunten Lieblinge würden perfekt in die Linkparty meines Monatsmotto "Farbe in den Alltag" passen!
    Da merkt man gleich wieder, wie allein schon die Farben die Laune und Motivation heben, egal ob beim Essen, beim Feiern oder beim Kräuter sammeln.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • #3

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Samstag, 22 September 2018 11:28)

    Hallo Regula,
    das hast du schön geschrieben. Ich mag am liebsten bunte Blumen... ;-)

    Viele Grüße von Tanja

  • #4

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Samstag, 22 September 2018 11:36)

    Liebe Andrea,
    vielen lieben Dank, dass du mich auf deine Linkparty aufmerksam gemacht hast.
    Das Thema ist genau meines, da mache ich dich gleich mit!

    Ja, die Farben beeinflussen unser Wohlbefinden ganz ungemein. Ich kann mir nur eine bunte Welt vorstellen ( was nicht bedeutet, dass ich das Gegenteil noch nie erlebt habe).

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt.
    Tanja

  • #5

    Pia (Samstag, 22 September 2018 18:20)

    So einen feinen Sommersalat gab es heute bei uns auch und wir konnten ihn auf der Terrasse geniessen. Gerne noch ein paar mal, die Zutaten können immer noch geerntet werden.
    L G Pia

  • #6

    Jeanne (Sonntag, 23 September 2018 12:13)

    Liebe Tanja,
    dazu fällt mir nur ein: Keine Feier ohne Meier....ähhh ohne Tanja *lach*
    Mich hat in deinem Bericht vor allem beeindruckt, dass du dich erst mal auf der Wiese austoben, sprich runterfahren musstest, bevor du dich auf den Heimweg gemacht hast....Wir bräuchten in unserem Leben, bildlich gesehen, viel mehr (Wildkräuter)Blumenwiesen auf unseren Wegen!!! Eine schöne Vorstellung :))
    Dir noch ein schönes Wochenende
    Fühl dich gedrückt

    Jeanne

  • #7

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Montag, 24 September 2018 10:43)

    Liebe Pia,
    ich hätte auch nichts dagegen, so manches Essen auf der Terrasse zu genießen. Ich bin dabei. ;-)



    Liebe Jeanne,
    ich kann Dir versichern: in dieser Woche gibt es ausnahmsweise Mal keine Feier für mich. Dafür stehen in der nächsten Woche gleich zwei große und besondere Feste an.... ;-)

    Ja, wir bräuchten mehr Blumenwiesen oder Wälder auf unseren Wege. Ich habe nicht das erste Mal auf dem Heimweg angehalten, um runterzukommen oder von der Arbeit abzuschalten. Es kostet vielleicht ein bisschen Zeit, doch es hilft ungemein, mit einer besseren Stimmung daheim anzukommen.

    Ganz liebe Grüße von
    Tanja

  • #8

    Rosi (Mittwoch, 26 September 2018 13:57)

    eine ausgefüllte Woche ;)
    ich finde gut dass du deinen "Frust" auf der Wiese abladen konntest ;)
    es passieren oft Unfälle wenn man nicht so ganz bei der Sache ist
    deine Kräuter sind eine gute Sache
    liebe Grüße
    Rosi