Mein Wochenrückblick am 30.11.18

Freitagslieblinge, Kraftquelle, Auszeit im Paradies,  Auszeit in der Natur, Advent ohne Stress, entspannter Advent, Novembernebel, Wochenglück, Herbstmagie

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Werbung und Verlinkungen)

Über einen Spaziergang auf neuen Wegen, das Finden des "Grünen Fadens", eine leckere Geburtstagstorte und eine Erkältung, die für innige Momente sorgt.

 

Die Tage ziehen ins Land. Morgen ist schon der 1. Dezember und damit beginnt für mich offiziell die Vorweihnachtszeit. Ist es nicht erschreckend, wie schnell die Zeit manchmal vergeht?

Die Tage scheinen immer schneller zu vergehen. Doch es hilft nichts: das Wochenende steht vor der Tür und damit ist es an der Zeit für meinen nächsten Wochenrückblick.

 

 

 Das beste Essen in dieser Woche

 

Mein Lieblingsessen gab es vor einigen Tagen: eine leckere Geburtstagstorte! Ich war sehr überrascht, als plötzlich eine gute Freundin vor der Tür stand und mir zu meinem Geburtstag diese wunderbare Torte überreichte. Ich kann Dir versichern: die Torte sah nicht nur sehr lecker aus, sie war es auch! Saftige Kirschen, die an den Sommer erinnerten, ein feiner Biskuitteig in der Mitte und als besonderes Highlight knusprige Nüsse in Caramel als Boden - traumhaft!

 

Kraftquelle, Kirschtorte mit Nüssen, Kraftquelle Essen, Geburtstagstorte mit Kirschen und Nüssen

 

 

Mein Moment für das Herz mit den Kindern

 

Nachdem ich mich einige Tage erfolgreich dagegen gewehrt habe, hat mich Mitte der Woche die Erkältungswelle erwischt. Nun tropft die Nase, die Augen tränen und ich fühle mich müde und schlapp. Da tat es sehr gut, als eines meiner Kinder zu mir sagte: "Mama, lege dich auf das Sofa, ich bringe dir gleich einen Tee."

Natürlich habe ich diesen Auftrag brav ausgeführt. Wir lagen anschließend gemütlich auf dem Sofa, haben Tee getrunken und uns unterhalten. In so innigen Momenten fühle ich mich trotz Erkältung sehr wohl und genieße die Zeit in vollen Zügen.

 

 

 Endlich gefunden

 

In den letzten Wochen war ich auf der Suche nach einem neuen Kalender für das Jahr 2019. Ich habe im Internet gestöbert, war in zahlreichen Buchläden und habe mich bei bei Bekannten umgehört. Der perfekte Kalender war aber nicht dabei.

 

Ich bin da ein wenig anspruchsvoll, denn ich brauche eine ausreichend große Wochenübersicht, die genügend Platz für eigene Notizen bietet. Gleichzeitig soll der Kalender ein handliches und ansprechendes Format haben, Inspirationen für den Alltag bieten und bezahlbar sein. Gar nicht so einfach!

 

Ich war schon am Verzweifeln, als ich auf den Kalender "Grüner Faden" von Smarticular aufmerksam geworden bin. Was soll ich sagen? Der Kalender ist für meine Bedürfnisse perfekt! Er beinhaltet all das, was mir wichtig ist und bietet ausreichend Platz für eigene Gestaltungsideen. Zusätzlich enthält er viele Tipps für ein nachhaltiges Leben, einen Wildkräuterkalender und genügend Platz für Selbstreflektionen. So ist er zugleich Kalender und Tagebuch. Ich liebe den "Grünen Faden" schon jetzt!

 

(Anmerkung: es handelt sich hierbei um unbezahlte und unbeauftragte Werbung. Ich habe mir den Kalender selbst zugelegt und empfehle ihn, weil ich von dem Produkt begeistert bin).

 

 

Freitagslieblinge, Kraftquelle, Auszeit im Paradies,  Auszeit in der Natur, Advent ohne Stress, entspannter Advent, grüner Faden, Novembernebel, Wochenglück, Herbstmagie

 

 

Mein Moment für das Herz

 

In dieser Woche war es überwiegend grau und nebelig. Doch ein paar wenige Stunden gab es, in denen die Sonne schien. Diese Zeit habe ich sofort für einen Spaziergang genutzt. Im Moment erkunde ich liebend gerne neue Wege. Es ist unglaublich: da wohne ich schon eine ganze Weile in unserem Ort, aber es gibt noch immer Wege, die ich nicht kenne. Geht es Dir auch so?

Dabei lohnt es sich auch einmal Neues zu entdecken. Nur so konnte dieses tolle Bild entstehen:

 

 

Freitagslieblinge, Kraftquelle, Auszeit im Paradies,  Auszeit in der Natur, Advent ohne Stress, entspannter Advent, Novembernebel, Wochenglück, Herbstmagie

 

 

 Meine Frage der Woche

 

 

 "Wie möchtest Du Deine Adventszeit gestalten?"

 

 

Morgen ist der 1. Dezember und die Adventszeit beginnt. In den letzten Jahren waren für mich die Wochen vor Weihnachten mit viel Stress verbunden. Der Terminkalender war schon Ende November übervoll. Alleine der Gedanke an all die Termine und Verpflichtungen raubte mir förmlich den Atem.

 

Dann kam der Zeitpunkt, an dem ich mir Gedanken darüber machte, wie ich mein Leben bewusster gestalten kann. Dadurch veränderte sich auch meine Sicht auf die Adventszeit.

Ich wollte mich nicht mehr in all dem Stress verlieren, sondern die Zeit nutzen, um mich auf das zu konzentrieren, was mir wichtig ist: gemeinsame Zeit mit meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten.

 

Mittlerweile weiß ich ganz genau, was ich in der Adventszeit garantiert nicht mehr machen werde. Wie sieht es bei Dir aus? Was hast Du dir für den Advent vorgenommen? Was wirst DU garantiert nicht machen?

 

 

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

 Verlinkt mit

Fräulein Ordnung

und dem Samstagsplausch

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Babajeza (Samstag, 01 Dezember 2018 08:43)

    Also für mich finden Advent und Weihnachten dieses Jahr per Zufall statt. Ich werde nichts planen und nichts Spezielles unternehmen. Mein Terminkalender ist bis auf einen Kinoabend (heute), eine Einladung zu einem Glas Wein in der Hobelwerkstatt im Schulhaus am Montag und einem Essen mit den Kollegen am 21. Dezember leer. Ich hab's gut. Liebe Grüsse von Regula

  • #2

    Heidrun (Samstag, 01 Dezember 2018 08:57)

    Letzte Woche streikte mein Rechner, das Internet... inzwischen funktioniert es wieder!

    Einen schönen Post mit guten Tipps zum Wochenrückblick hast Du gepostet.

    Ein stimmungsvolles erstes Adventswochenende wünsche ich Dir und sende sternfunkelnde Grüßle, Heidrun

  • #3

    Pia (Samstag, 01 Dezember 2018 23:06)

    Nachträglich alles gute zum Geburtstag. Das glaube ich gerne, dass die Torte lecker war man sieht es ihr förmlich an.
    L G Pia

  • #4

    Mira (Sonntag, 02 Dezember 2018 12:06)

    Liebe Tanja,
    zuerst wünsche ich dir einmal gute Besserung und stelle dir symbolisch einen Ingwertee hier her.
    Außerdem hab vielen Dank für deinen Wochenrückblick mit dem wunderbaren Landschaftsfoto und den guten Tipps zur Entschleunigung. Auch wenn mein Terminkalender gerade in der kommenden Woche beinahe überquillt, werde ich diese Tipps beherzigen und mich nicht mehr stressen {lassen}
    Lieb grüßt die Mira