Wochenlieblinge am 08.02.2019

Kraftquelle, Neuanfang, Neubeginn, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Wintertraum, Winterlandschaft, Auszeit in der Natur, Kraft tanken, Kraftort, Kraftplatz

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen und Werbung)

Über Abenteuer im Schnee, einen Glücksmoment zwischen Schule und Arbeit, meine Wochenlieblinge und Schwimmen als Balsam für die Seele

In dieser Woche gab es von einem mehr als genug: Bewegung an der frischen Luft. Ich hatte soviel davon, dass ich mir vorgenommen habe, einen Tag an diesem Wochenende regungslos auf dem Sofa zu verbringen. Mal schauen, ob das mit zwei Kindern und einem Hundewelpen klappen kann...

Nun aber zu meinen Wochenlieblingen. Hast Du es Dir gemütlich gemacht? Prima, dann geht es jetzt los.

 

 

Abenteuer im Schnee

      

In meiner Heimat fällt nur äußerst selten Schnee, und wenn, dann liegt er meistens nur wenige Stunden. Daher fahren wir in den Wintermonaten manchmal in die Berge.

Diese Woche war es endlich wieder soweit. Obwohl ein nebeliger Tag angekündigt worden war, hatten wir Glück und die Sonne schien.

Ich liebe den Schnee und könnte stundenlang spazieren gehen, mir all die Wunder anschauen und Fotos machen bis die Speicherkarte voll ist.

 

Kraftquelle, Wochenrückblick, Wochenlieblinge, Schneelandschaft, Kraftquelle Schnee, Kraftquelle Winter, Auszeit in den Bergen, Kraft im Winter tanken

 

Der Hund war auch mit dabei. Während die Kinder am Rodeln waren, bin ich mit ihm ein Stück fernab der Hauptwege gegangen. Gemütlich lief ich durch den Schnee, während der Hund rechts und links des Weges schnupperte.

Hin und wieder schien das Sonnenlicht durch die Bäume und ließ den Schnee ganz zauberhaft glitzern. Hach, ich hätte noch stundenlang weiterlaufen können. Viel mehr braucht es manchmal nicht zum Glücklichsein.

 

Kraftquelle, Wochenrückblick, Wochenlieblinge, Schneelandschaft, Kraftquelle Schnee, Kraftquelle Winter, Auszeit in den Bergen, Kraft im Winter tanken

 

 

 Ein Schwimmbadbesuch

 

Nach langer Zeit war ich endlich wieder einmal beim Schwimmen.

Ich liebe es schwerelos durch das Wasser zu gleiten, liebe die Ruhe und die gleichmäßigen Bewegungen. Schwimmen ist für mich kein Sport, sondern eine Auszeit, in der ich meine Gedanken treiben lassen kann und gleichzeitig meinem Körper etwas Gutes tue.

Auch, wenn ich den Winter mag,  wünsche ich mir bald den Sommer herbei, denn das Schwimmen im Freibad oder im See macht noch mehr Spaß als im Hallenbad.

 

 

Meine Wochenlieblinge

 

Lieblingslektüre (unbezahlte und unbeauftragte Werbung):

 "Muss es denn gleich für immer sein?" von Sophie Kinsella

 

 

Lieblingsessen: Lauch-Kartoffelsuppe (lecker, wärmend und sättigend)

 

 

Lieblingsbeschäftigung: mit dem Hund durch den Wald spazieren

 

 

 

     Mein Glücksmoment

 

Manchmal ist der Alltag ganz schön turbulent. So war es auch an diesem Tag. Ich brachte das Kind zur Schule, klärte noch etwas mit der Lehrerin, sprach kurz mit einer befreundeten Mutter, die ihr Kind auch gerade gebracht hatte und schielte dabei auf die Uhr. Warum raste die Zeit heute so? Ich musste dringend los zur Arbeit. Hoffentlich war heute nicht soviel Verkehr. Ob die Straßen frei waren? Immerhin hat es über Nacht ordentlich gefroren. Ob sich eine Unklarheit auf der Arbeit mittlerweile geklärt hatte?

Tief in Gedanken verließ ich das Schulgebäude - und dann sah ich das:

 

 

Kraftquelle, Neuanfang, Neubeginn, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Wintertraum, Winterlandschaft, Auszeit in der Natur, Kraft tanken, Kraftort, Kraftplatz

 

Ist das nicht ein traumhafter Anblick? In der Ferne der Nebel über dem Feld. Die Sonne, die in einem sanften Rosa aufging. Die Enten, die ruhig am Ufer entlang schwammen. Diese Pastellfarben! Dieser Frieden!

Manchmal sind wir so in unserem Alltag gefangen, dass wir diese zauberhaften Momente nicht wahrnehmen können. Doch es lohnt sich für ein paar Minuten innezuhalten, zu schauen, zu genießen und einfach zu Sein.

 

Einen weiteren Glücksmoment habe ich diese Woche beim Morgenspaziergang mit dem Hund erlebt. Nur wir beide, die Stille, der Mond, die aufgehende Sonne und innerer Frieden.

 

 

Wie war Deine Woche?

Hattest Du auch einen Glücksmoment?

 

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

Unbeautragt / Unbezahlt verlinkt mit:

 

Samstagsplausch

Fräulein Ordnung

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Regula (Samstag, 09 Februar 2019 08:16)

    Da ich ein sehr positiver Mensch bin, sehe ich immer irgendwo etwas Gfreuts. Ich bin ein Glückspilz. LG von Regula

  • #2

    eva (Samstag, 09 Februar 2019 08:47)

    Liebe Tanja,
    gerade war ich schon mal da und habe mir deine schönen Bilder angeschaut und dann klingelte das Telefon, da ich gesucht habe. So aber jetzt bin ich wieder da.
    Schöne Bilder hast du gemacht, besonders das obere gefällt mir sehr gut.
    Schnee ist schön, bei uns leider nicht, ich möchte gerne die Sonne haben.

    Mit dem Schwimmen habe ich es gar nicht, ich bin zwar nicht wasserscheu und kann schwimmen, aber es gibt mir nichts, mir ist es zu langweilig. So hat halt Jeder seins und mich ruckt der Hintern, ich will auf das Rad und kann es nicht mehr erwarten.

    Mit lieben Grüßen Eva, die dir ein schönes Wochenende wünscht

  • #3

    Andrea, die Zitronenfalterin (Samstag, 09 Februar 2019 11:42)

    Gell, da ist man seinem Hund dankbar, dass er einem bei jedem Wetter hinauszieht. Sonst würden einem diese traumhaft schönen Stimmungen entgehen!
    So ein tolles Winterwetter!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • #4

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Samstag, 09 Februar 2019 12:18)

    Liebe Regula,
    das ist eine tolle Einstellung. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von
    Tanja


    Liebe Eva,
    das ist das Schöne an uns Menschen. Wir sind alle unterschiedlich, mit verschiedenen Vorlieben und Stärken. Das macht unsere Welt so schön bunt.
    Danke für Dein Kompliment zu meinem Foto. Ich freue mich sehr darüber.

    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende und viel Kraft zum Abschied nehmen.

    Liebe Grüße von
    Tanja


    Liebe Andrea,
    ja, mit dem Hund bin ich gezwungen raus zu gehen und all die Wunder in der Natur zu genießen.
    Manchmal kostet das Überwindung, den bei Wind und Regen ist es auf dem Sofa gemütlicher, doch ich bin dankbar für all die schönen Stunden, die ich mit dem Hund bereits draußen verbringen durfte. Schöne Momente, die ich ohne ihn verpasst hätte....

    Habe ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von
    Tanja

  • #5

    Buchbahnhof (Samstag, 09 Februar 2019 20:00)

    Liebe Tanja,
    wow, einfach nur wow. Das Bild oist so wunderschön, da muss man sich tatsächlich Zeit nehmen und diese wunderbare Szenerie betrachten. Ein einmaliges Erlebnis.
    Um den Schnee beneide ich dich ein bisschen, denn hier in Schleswig-Holstein ist er noch nicht angekommen. Ich liebe den Schnee ja sehr und hoffe, dass wir diesen Winter noch welchen bekommen.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und eine entspannte Woche
    LG
    Yvonne

  • #6

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Sonntag, 10 Februar 2019 13:13)

    Liebe Yvonne,
    vielen lieben Dank für Deinen Kommentar und das Kompliment zu meinem Foto. ;-)

    Ich drücke Dir fest die Daumen, dass der Schnee noch in den Norden kommt. Es soll ja wieder kälter werden. Vielleicht klappt es noch.

    Ganz liebe Grüße von
    Tanja

  • #7

    Ivonne (Sonntag, 10 Februar 2019 17:52)

    So tolle Fotos, eine wunderbare Stimmung.
    Bei uns ist der Schnee schon völlig verschwunden.
    Die meisten Glücksmomente erlebe ich mit meinen Hunden in der Natur. Da gibt es immer irgendwas, das mich zum staunen bringt.

    Liebe Grüße
    Ivonne

  • #8

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Dienstag, 12 Februar 2019 09:38)

    Liebe Ivonne,
    vielen Dank für Dein Kompliment zu den Fotos.

    Mir geht es beim Spaziergang mit dem Hund auch so. Da gehe ich einen Weg, den ich schon hundert Mal gegangen bin, doch mit dem Hund an der Seite wird er auf einmal ganz anders und birgt so manche Überraschung oder Freude, die mich zum Staunen bringt.
    Wie schön, dass wir das durch die Tiere entdecken dürfen.

    Liebe Grüße von
    Tanja