Wochenlieblinge am 08.03.2019

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen und Werbung)

Über einen Sturm, der für Schreckensmomente sorgte, einen Brombeergarten, bodenständiges Mittagessen und Schritte, die ab sofort zählen.

Letzte Woche habe ich in den Wochenlieblingen noch den zauberhaften Frühling gefeiert, und nun? Nun liegt eine nasse und stürmische Woche hinter uns. So stürmisch war es, dass mir sogar fast mein Hund weggeflogen wäre. Was ich in dieser Woche sonst noch erlebt habe, kannst Du in diesem Beitrag lesen. Hole Dir einen Kaffee und los geht's! 

 

 

     Zwei Schreckensmomente

 

Der heftige Sturm am Montag war alles andere als witzig. Es gab zwei Erlebnisse an diesem Tag, die bei mir für erhöhten Puls gesorgt haben. 

Wir haben im Garten ein Holzhaus zum Spielen für die Kinder. Dort hat der Sturm leider das Dach heruntergerissen. Mit ein paar Nägeln und einigen neuen Holzleisten wird sich das sicher reparieren lassen, doch der Schreck war natürlich erst einmal groß. Das Dach ist nämlich direkt im Hühnergehege gelandet. Zum Glück wurde kein Federtier verletzt.

 

Als ich am Nachmittag mit den Kindern auf der Bundesstraße unterwegs war, konnte ein dicker Ast dem Sturm nicht mehr standhalten und ist direkt (!) vor meinem Auto auf der Straße aufgeschlagen. Zum Glück war er morsch und zerbrach in mehrere Stücke, so dass weder mein Auto noch die nachfolgenden beschädigt wurden, doch der Schreck ist mir in alle Glieder gefahren. Es hat mir gezeigt, wie knapp wir manchmal an einem Unglück vorbeischlittern. Es ist manchmal nur eine Sekunde, die unser Leben verändern kann. Wäre der Ast nicht so morsch gewesen....nein, ich möchte gar nicht darüber nachdenken....

 

Den Wuschelhund hat der Wind auch fast weggeweht. Da habe ich ihn lieber mal an der Leine gelassen und die Daumen gedrückt, dass aus ihm kein Flug-Hund wird. Hat geklappt! Wir sind wohlbehalten daheim angekommen und der starke Regen (die dunklen Wolken auf dem Bild) begann erst, als ich schon das Teewasser aufgesetzt hatte. 

 

 

 

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

 

Meine Wochenlieblinge

 

Lieblingslektüre (unbezahlte und unbeauftragte Werbung):

"Der Brombeergarten" von Cathy Bramley

Ein sehr empfehlenswertes Buch! Es nimmt Dich mit in den Sommer, lässt Dich die Sonne auf der Haut spüren und lädt zum Träumen ein. Die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen, denn sie sind liebenswert und authentisch. 

 

 

Lieblingsessen: Kartoffeln, Spinat und Spiegelei

Nach der Kreppelorgie in der letzten Woche, brauchte ich in dieser Woche etwas Bodenständiges. 

 

 

Lieblingsbeschäftigung: malen.

Ich liebe es, beim Fenster an der Heizung zu sitzen und zu malen (dort ist es warm und das Licht ist optimal). Das könnte ich stundenlang machen - oder zumindest bis entweder der Hund Pipi muss oder die Familie Hunger hat. 

 

 

 

       Meine beste Investition in dieser Woche

 

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken mir einen Schrittzähler zu kaufen. 

Ich habe das Gefühl, dass ich im Alltag sehr viel laufe und wollte überprüfen, ob mein Gefühl stimmt. 

Zunächst versuchte ich es mit einer App auf dem Handy, doch das gab ich schnell wieder auf. Die App zählte völlig ungenau, verbrauchte viel zu viel Akku, und außerdem wollte ich nicht ständig mein Handy in der Hosentasche haben. 

Nachdem ich den Schrittzähler meiner Kollegin für ein paar Tage ausprobieren durfte, habe ich mir nun mein eigenes Gerät gekauft. 

Was soll ich sagen? Dafür dass ich einen Bürojob habe, laufe ich doch einige Kilometer am Tag. Am meisten erstaunt mich, dass ich in meiner durchschnittlichen Arbeitszeit von 6 Stunden oft gerade mal 2000 Schritte mache, aber in der Zeit zwischen 5.30 und 7.30 Uhr locker 4.500 Schritte schaffe. Kinder und Hund sorgen also wirklich für ausreichend Bewegung....

 

 

Kraftquelle, Wochenrückblick, Wochenlieblinge, Wochenglück, sorge gut für dich, Selbstfürsorge, neue Kraft tanken, meine Kraftquelle

 

 

 Worüber ich diese Woche geschrieben habe

 

Ein neuer Monat hat begonnen und damit war es zu Beginn der Woche wieder Zeit für meine neue Kraftquellenliste. Diese veröffentliche ich zu jedem Monatsanfang. Dort findest Du viele Anregungen für Aktivitäten, die Dir neue Kraft schenken können und Spaß machen. Der März ist z.B. ein guter Zeitpunkt, um einen Kuchen zu backen und der Nachbarin ein Stück davon vorbeizubringen oder eine Freundin anzurufen, die man lange nicht gesprochen hat. 

 

 

Außerdem habe ich in dieser Woche zum ersten Mal an der Aktion "5 Fragen am Fünften" teilgenommen. 

Ich möchte Dir die Möglichkeit geben, mich besser kennenzulernen, und wie geht das leichter als mit Antworten auf spannende Fragen?

Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, klicke Dich in den Beitrag. 

 

 

 

Wie war Deine Woche?

Sorge gut für Dich!

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

Unbeauftragt / Unbezahlt verlinkt mit:

 

Samstagsplausch

Fräulein Ordnung

Freutag

 

 

 

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Ein Garten in der Steiermark (Freitag, 08 März 2019 14:00)

    Dein Hund ist ja süss - wirklich zum Verlieben. Wir haben auch zwei. Sie sind ebenso klein wie Deiner. Der Wind könnte sie daher wegwehen :-)
    Das war Glück, dass Euch der Ast verfehlt hat... Hier stürmt es auch immer sehr.

  • #2

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Freitag, 08 März 2019 14:59)

    Huhu,
    danke dir für deinen Kommentar.
    Das mit dem Wind ist momentan echt heftig. Zwar stürmt es nicht mehr so stark wie am Montag, aber wir meiden im Moment trotzdem besser den Wald, wegen den Ästen.

    Habe ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von
    Tanja

  • #3

    // Heidrun (Samstag, 09 März 2019 08:19)

    Flughund?! Ha, Ha... dann haben wir mindestens eine Fledermaus-Katze oder ähnliches. Tja, der Sturm lässt kein Auge trocken.
    Kraftquellen zu entdecken, sie für sich einzusetzen und gut zu nutzen finde ich prima und sende
    Vorfrühlingshafte Grüßle zum Wochenende, Heidrun

  • #4

    Andrea Karminrot (Samstag, 09 März 2019 08:36)

    Huhh, das war ein Wind... Ich habe vom Hochhaus einen besonders schönen Blick über die Stadt gehabt. Es sind bestimmt einige Äste und Bäume heruntergefallen und umgekippt. Nur gut, das bei euch nicht noch schlimmeres passiert ist.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Andrea

  • #5

    Pia (Samstag, 09 März 2019 13:31)

    Ja der Sturm ist unberechenbar und ein Schutzengel brauchen wir alle.
    L G Pia

  • #6

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Samstag, 09 März 2019 15:27)

    Vielen lieben Dank für eure Kommentare, liebe Heidrun, Pia und Andrea.
    Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende. Lasst euch nicht wegwehen.

    Liebe Grüße von
    Tanja

  • #7

    Catrin (Samstag, 09 März 2019 20:04)

    Hallo Tanja,
    zunächst danke ich dir für deinen Kommentar in meinem Blog. Außerdem möchte ich dir schreiben, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, wie es dir erging, als der Ast vor deinem Auto runter kam. Nicht auszudenken, was hätte passieren können. Danke deinen Schutzengeln, sie haben ganze Arbeit geleistet.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir und schicke liebe Grüße,
    Catrin

  • #8

    Lillys kleine Gartenwelt (Sonntag, 10 März 2019 09:46)

    Liebe Tanja!
    Wie gut, das ihr „nur“ einen Riesenschreck bekommen habt und nichts Schlimmeres passiert ist!
    Einen Schrittzähler habe ich auch und ich finde ihn sehr motivierend. Auf der Arbeit nehme ich fast immer die Treppe und auch so gehe ich dann doch noch mal eine Runde spazieren ... gerade bei so regnerischem, stürmischen Wetter, bei dem man eigentlich so gar nicht raus mag :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Lilly

  • #9

    Ingrid Mörke (Sonntag, 10 März 2019 10:00)

    Wie gut, dass ihr einen Schutzengel hattet!
    Ja, erstaunlich wieviele Schritte frau so übertag macht. So ein Schrittzähler motiviert doch enorm...

    Liebe Grüße
    Augusta

  • #10

    Ivonne (Sonntag, 10 März 2019 15:35)

    Meine Hunde drehen bei Wind immer total durch. Anscheinen macht es nicht nur die Haare sondern auch die Hirnzellen wuschelig.
    Zum Glück ist euch nichts passiert als der Ast runter kam. Jetzt wünsche ich dir eine weniger stürmische Woche.
    Liebe Grüße
    Ivonne

  • #11

    Nähbegeisterte (Montag, 11 März 2019 05:31)

    Liebe Tanja,

    wir hatten durch den Sturm hier auch das ein oder andere Erlebniss, vor allem fliegende Gegenstände kommen mir sehr bekannt vor. Ich glaube ja das Tiere einen siebten Sinn haben und sich bei so einem Wetter eher nach drinnen verziehen, aber gut das den Hühnern nichts passiert ist. :) Wow, da rennst du aber wirklich genug ... bin mir nicht sicher ob das auf mich auf zutreffen würde. :)

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  • #12

    Jeanne (Montag, 11 März 2019 12:02)

    Liebe Tanja,
    da hatten die Schutzengel wohl gerade ein "meeting", als der Ast runterkam. Ich bin ja so froh, dass euch nichts passiert ist!!!!!!!
    Auf dem Weg nach Bayern, dachten wir, wir könnten dem Sturm davonfahren (bei uns in der Pfalz flog auch so einiges durch die Gegen!) , doch leider ist er jetzt auch hier angekommen, vermischt mit Schnee (seufz!)
    Ich glaube, ich muss eurer kleinen Hundedame noch eine sturmsichere Weste nähen, idealerweise mit Gewichten dran. *lach*
    So einen Schrittzähler hatte ich auch mal- ich war auch überrascht, wie viele Schritte ich selbst mit Hausarbeit am Tag hinlegte ;-)
    Wünsche dir und deiner Familie noch eine wunderschöne Woche
    Gaaanz liebe Grüße

    Jeanne

  • #13

    Frau Pratolina (Montag, 11 März 2019 21:46)

    Liebe Tanja,
    Da hast Du aber Glück gehabt diese Woche! Hier war es auch teilweise ganz schön stürmisch und ich bin dann immer froh, wenn wir alle abends wieder heil zu Hause sind.
    Liebe Grüße
    Steffi