Wochenlieblinge am 29.03.2019

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

(Enthält unbezahlte / unbeauftragte Verlinkungen und Werbung)

Über Rehe, die für Anspannung sorgen, gemeinsame Waldzeit, leckeres Morgenmüsli und Osterbräuche, die neu entdeckt werden wollen. 

Diese Woche hat es echt in sich! Schon lange haben mich mehrere Tage in Folge nicht mehr so gefordert, wie die zurückliegenden. 

Kennst Du diese Zeiten, in der Du nichts anders machen kannst, als auf das zu reagieren, was Dir das Leben gerade vor die Füße wirft? Bei mir war es in dieser Woche so. Als Ausgleich werde ich mir am Wochenende ganz viel Ruhe gönnen. Doch vorher teile ich meine Wochenlieblinge mit Dir.

 

      Meine Kraftquelle: Waldzeit

 

Diese Woche hat viel Kraft gekostet. Von einem weniger schönen Termin mit dem Hund, einem verstopften Waschbecken im Bad, einer plötzlich nicht mehr funktionierenden Toilettenspülung, jeder Menge Stress auf der Arbeit, zu wenig Zeit für alles und einem Notfalltermin beim Zahnarzt, war alles dabei. 

Von der Hausarbeit, Kindererziehung und den sonstigen Kleinigkeiten will ich gar nicht erst reden. 


Wenn es so anstrengend zugeht, brauche ich meine Auszeiten mehr als sonst. Gefühlt bleibt dafür eigentlich keine Zeit, aber ich weiß, wie wichtig diese Pausen sind. Also habe ich sie mir bewusst genommen und bin am Nachmittag mit dem Hund im Wald verschwunden. 

Das Laufen bringt mir neue Kraft und ich kann dabei etwas entspannen. Allerdings nur, wenn nicht wieder plötzlich ein Reh direkt vor mir über den Weg springt! Ich glaube, dass wir in dem Moment alle drei erschrocken sind: das Reh, mein Hund und ich! 


 

Kraftquelle, Lernerfahrungen, Wochenlieblinge, Wochenrückblick, Sorge gut für dich, meine Kraftquelle, Kraft tanken, wieder Energie bekommen

 

 

Meine Wochenlieblinge

 

Lieblingslektüre (unbezahlte und unbeauftragte Werbung):

"Das Mondblütenjahr" von Corina Bomann.


 

Lieblingsessen: Mein Morgenmüsli mit Haferflocken, Hafermilch, Äpfeln und Trauben.    

 

 

Lieblingsbeschäftigung: einfach nur dazusitzen, Luft zu holen und das Leben sein zu lassen. Solche kleinen Pausen helfen mir in turbulenten Zeiten, nicht ganz die Nerven zu verlieren.

     

 

 

 

       Mein Glücksmoment in dieser Woche

  

    

In dieser Woche wollte meine Tochter morgens nicht zur Schule. Sie hatte am Vortag eine Meinungsverschiedenheiten mit einer Mitschülerin und nun ein wenig Bauchweh vor der Begegnung mit ihr. 

Natürlich sprachen wir über die Situation. Doch manchmal reichen Worte nicht, wenn einem ein bisschen bange ist. 

Also nahm ich einen kleinen Stein und schenkte ihn meiner Tochter mit folgenden Worten: 

"Ich habe ihn eine Weile in meiner Hand gehalten und mit meiner Liebe für dich aufgeladen. Wenn du Kraft brauchst, dann nimm den Stein in deine Hand und er wird dir neuen Mut schenken." 


Als das Kind am Mittag aus der Schule kam, strahlte es über beide Backen. Es erzählte mir glücklich, dass ihm der Stein sehr geholfen hat. Mit der Freundin sei alles wieder in Ordnung und ich sei die beste Mama auf der Welt.


Das war wirklich ein schöner Moment und hat mir wieder einmal gezeigt, dass manchmal Worte alleine nicht helfen. Manchmal braucht es etwas, an dem man sich halten kann.

 

 

Kraftquelle, Wochenrückblick, Wochenlieblinge, Wochenglück, sorge gut für dich, Selbstfürsorge, neue Kraft tanken, meine Kraftquelle

 

 

 Worüber ich diese Woche geschrieben habe

 

Die Osterzeit nähert sich unaufhaltsam. Es sind nur noch drei Wochen bis zu den Feiertagen. Daher war jetzt die richtige Zeit, um mich mit alten Osterbräuchen zu beschäftigen. Das hat richtig viel Spaß gemacht. Ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass es viele tolle Bräuche gibt, die meine Vorfahren noch zelebriert haben, die aber in den nachfolgenden Generationen verloren gegangen sind. Zum Glück gibt es eine alte Familienchronik, die ich aufbewahrt habe. Sie sorgt dafür, dass ich in diesem Jahr den ein oder anderen Brauch wieder zum Leben zu erwecken möchte.

Wenn auch Du Lust dazu hast, alte Osterbräuche neu zu entdecken, kann ich Dir meinen Beitrag vom Dienstag empfehlen. 

Welche Osterbräuche haben in Deiner Familie Tradition? 

     

 

Wie war Deine Woche?

Sorge gut für Dich!

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

Unbeauftragt / Unbezahlt verlinkt mit:

 

Samstagsplausch

Fräulein Ordnung

Freutag

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Simona (Freitag, 29 März 2019 08:59)

    Hallo liebe Tanja, ich habe sehr gerne dein Post gelesen. Deine Story mit deine Tochter und den Stein fand ich besonderes. Ich hab selber ein Hund und kann mich sehr gut dein Moment mit dem Rehe vorstellen. Meine Hündin ist aber 40kg schwer und das wäre katastrophal für mich gewesen. :))
    Liebe Grüße und eine schöne, stressfreie Wochenende,
    Simona

  • #2

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Freitag, 29 März 2019 09:08)

    Hallo Simona,
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Das kann ich mir vorstellen, dass es äußerst schwierig gewesen wäre, deinen Hund zurückzuhalten. Meiner hat zum Glück kaum einen Jagdinstinkt, so dass ich da relativ entspannt sein kann. Erschrocken sind wir dennoch. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und hoffe, dass die Sonne bei euch auch so frühlingshaft scheint.

    Viele Grüße von Tanja

  • #3

    Jeanne (Freitag, 29 März 2019 13:47)

    Liebe Tanja,
    mein Mann und ich standen kürzlich auch ganz plötzlich einem Reh direkt gegenüber und das Reh schaute uns lange mit großen Augen an, als wollte es sagen: " Ej, guckst du?" bis es schließlich weitersprang. Aber, obwohl wir uns sehr erschreckt haben, war das ein wunderschöner Moment, in dem die Zeit still zu stehen schien :))
    Und die Geschichte mit dem Stein ist wirklich herzerwärmend!! Ich lese gerade das Buch "Hühnersuppe für die Seele" und das könnte glatt eine Geschichte daraus sein (sooo schön, schnief!!) Aber das zeigt doch wieder einmal, dass es manchmal wirklich nicht viel braucht, und dennoch ungeahnte Kräfte freisetzen kann. Ich hoffe, dass noch ganz ganz viele Mütter deinen Post/Blog lesen und sich ein Beispiel daran nehmen!!!
    Habt ein schönes sonniges Wochenende
    Fühl dich ganz doll gedrückt
    Alles Liebe
    Jeanne

  • #4

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Samstag, 30 März 2019 07:37)

    Liebe Jeanne,
    warum wundert mich wundert mich eure Rehbegegnung nicht?
    Bei kein Spaziergang gestern sind übrigens gleich fünf Stück direkt aus dem Wald über den Weg gesprungen, auf dem wir gerade gelaufen sind.
    Irgendwann falle ich deswegen nochmal in Ohnmacht vor Schreck!

    Mit dem Hund zu laufen, scheint doch noch einmal anders zu sein. Wenn ich mit den Kindern unterwegs bin sehen wir nie Rehe. *lach*

    Vielen Dank für deine Worte zum Mutstein.
    Da freue ich mich sehr drüber. Sie trägt den Stein immer noch bei sich und gibt ihn mir jeden Abend, damit ich ihn mit meiner Liebe wieder aufladen kann. Hach, das macht so ein warmes Gefühl im Herz.

    Dir und deinen Lieben wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Lasst es euch gut gehen.

    Liebe Grüße von
    Tanja

  • #5

    Eva (Samstag, 30 März 2019 08:00)

    Liebe Tanja,
    die Sache mit dem Stein finde ich super, so sollte man das immer machen und ja doch, so einen Stein habe ich auch. Allerdings ist er etwas größer, er hat mir in vielen Situationen schon geholfen.
    Nein, ich kenne keinen Stress mehr, den habe ich hinter mir und ich bin dankbar und glücklich - und kann es immer nur schreiben - dass ich jetzt das 7. Jahr im Ruhestand bin und schon 70 Jahr leben darf.

    Am 5. schreibe ich zu den 5 Fragen mal etwas zur beruflichen Situation, da frage Lucia Pimpinella wieder.

    Dir wünsche ich ein scönes Wocheende und denke bitte an Achtsamkeit für dich, das ist ganz wichtig und mach einfach mal die Tür zu und sage: "ich möchte meine Ruhe haben, wenn die Tür wieder geöffnet ist, dann geht es weiter. " Probere es, es geht!

    Alles Liebe und einen liegen Gruß Eva

  • #6

    Regula (Samstag, 30 März 2019 08:26)

    Symbole und Symbolhandlungen sind nicht zu unterschätzen. Deine Tochter hat eine wichtige Lektion gelernt. Manchmal braucht es Überwindung, aber man schafft das. Das nächste Mal kann sie auf diese Erfahrung zurückgreifen. Mir hilft zum Beispiel rote Unterwäsche. :-) LG von Regula

  • #7

    Pia (Samstag, 30 März 2019 08:51)

    Was für eine Kraftspendende Energie zwischen der Tochter und Dir, da schmilzt ein Mutterherz wenn man in schwierigen Situationen den Kindern helfen kann.
    L G Pia

  • #8

    Sylvia Dunn (Samstag, 30 März 2019)

    Liebe Tanja ja solche Tage hat wohl jeder mal. Wo einfach alles daneben geht. Aber toll, das Du Dich mit diesen Pausen, die wichtig sind so gut wieder in den Griff bekommen hast. Das gelingt mir leider nicht so gut.
    Schön das Du Deiner Tochter so gut helfen konntest. Manchmal sind einfach die kleinen Dinge ode Gesten, die so viel bewirken.
    Hab ein schönes Wochenende und die nächste Woche wird bestimmt ganz viel besser werden. Herzlichen Gruß Sylvia

  • #9

    Andrea, die Zitronenfalterin (Samstag, 30 März 2019 13:17)

    Ja, so eine Wald- oder Parkrunde mit dem Hund laden die Energien wieder neu auf. Wie schön, dass du sie gleich an die Tochter weitergeben konntest.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • #10

    Ursula (Sonntag, 31 März 2019 09:57)

    Hallo,
    oh ja eine Waldrunde tut immer gut und deswegen geht es gleich bei voller Sonne und frischer Luft in den Wald.
    LG
    Ursula

  • #11

    betty - NZ (Montag, 01 April 2019 07:46)

    What a lovely place to take a walk!

  • #12

    Frau Pratolina (Dienstag, 02 April 2019 14:22)

    Liebe Tanja,
    So einen Stein hat mein Sohn früher auch öfter von mir bekommen. Ich habe hierfür extra ein paar Halbedelsteine besorgt, die sich ganz glatt anfühlten, da sie poliert waren. Sie waren wie ein kleiner Schatz für ihn und haben ihn zu einigen Herausforderungen begleitet.
    Solche Wochen kenne ich auch gut. Manchmal kann man nur noch reagieren und gerade dann sind Miniauszeiten besonders wichtig. Und wenn es nur eine Tasse Tee ist oder man sich kurz mal die Sonne ins Gesicht scheinen läßt.
    Lass es Dir gut gehen, ich hoffe, diese Woche läuft besser für Dich!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • #13

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Dienstag, 02 April 2019 15:53)

    Liebe Steffi,
    die Woche hat zumindest schon einmal ruhiger angefangen. ;-)

    Die Idee mit den Edelsteinen finde ich total schön. Mutsteine für verschiedene Situationen - der Gedanke gefällt mir. Ich glaube, das probieren wir auch einmal aus.
    Vielen Dank für die tolle Idee!

    Liebe Grüße von Tanja