5 Fragen am Fünften im April

5 Fragen am Fünften , Kraftquelle, Persönlich
Heute ist der 5. April und damit ist es wieder an der Zeit für die tolle Aktion "5 Fragen am Fünften " von Luziapimpinella
Dieses Mal beantworte ich folgende Fragen:  

Machst du oft mehrere Dinge gleichzeitig?

Mit wem hast du deine erste Freundschaft geschlossen? Hast du zu diesem Menschen heute noch Kontakt?

Bist du in der virtuellen Kommunikation anders als von Angesicht zu Angesicht?

Vermeidest du bestimmte Musik, weil sie dich traurig macht?

Wen würdest du als erstes beißen, wenn du ein Zombie wärst?

 

Und hier sind meine Antworten:

 

Machst du oft mehrere Dinge gleichzeitig?

Ja! Ich erledige oft mehrere Sachen gleichzeitig. Ich beginne zum Beispiel damit die Spülmaschine auszuräumen, fülle dann für den Hund neues Wasser auf, unterschreibe die Klassenarbeit der Tochter, setze das Nudelwasser auf und schreibe meine Einkaufsliste.

 

Manchmal frustriert mich das, weil ich gefühlt nichts fertig bekomme. Dann nehme ich mir vor, zukünftig alles der Reihe nach zu erledigen. Meist klappt das aber nur so lange, bis ich beim Ausräumen der Spülmaschine den vollen Biomülleimer sehe oder die Blumen, die dringend frisches Wasser brauchen.

 

Wichtige Arbeiten, z.B. im Job, erledige ich hingegen nacheinander.

Es ist schon erstaunlich, wie man in den verschiedenen Bereichen unterschiedlich agiert, oder?

 

 

Mit wem hast du deine erste Freundschaft geschlossen? Hast du zu diesem Menschen heute noch Kontakt?

Meine erste Freundschaft habe ich im Kindergartenalter mit dem Nachbarsmädchen geschlossen. Wir waren damals neu im Ort und ich kannte noch niemanden. Eines Tages, die Umzugskisten standen noch unausgepackt im Flur, klingelte es an der Tür. Ein Mädchen stand davor und fragte mich, ob ich mit ihm spielen möchte.

Das war der Beginn einer tollen Kinderfreundschaft. Wir haben unzählige Nachmittage zusammen gespielt, wurden ein Jahr später gemeinsam eingeschult und haben viele Abenteuer miteinander erlebt.

 

Leider hat sich der Kontakt durch die Berufsausbildung und diverse Umzüge verloren. Heute wohnen wir weit auseinander, was sehr schade ist. Vielleicht sollte ich Mal schauen, ob ich sie über die sozialen Medien finden kann....

 

 

Bist du in der virtuellen Kommunikation anders als von Angesicht zu Angesicht?

Hm, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Dem ersten Gefühl nach, bin ich in der virtuellen Kommunikation bestimmt anders. Das hat damit zu tun, dass ich viele von Euch noch nie getroffen habe und oft nicht einmal das Alter oder den richtigen Namen kenne. Das macht schon einen Unterschied.

 

Im realen Leben sehe ich meinen Gegenüber und kann ihn viel besser über Sprache, Mimik und Körperhaltung einschätzen. Das alles geht im virtuellen Leben nicht.

Außerdem kommunizieren ich hier hauptsächlich über das Schreiben. Auch das verändert die Kommunikation noch einmal, denn wenn ich spreche, verwende ich viel mehr Wörter und formuliere meine Aussagen noch einmal anders.

 

Grundsätzlich gilt für mich sowohl in der realen als auch der virtuellen Welt, dass mir eine authentische und wertschätzende Kommunikation sehr wichtig ist.

 

 

Vermeidest du bestimmte Musik, weil sie dich traurig macht?

Nein. Es gibt das ein oder andere Lied, das mich etwas wehmütig macht, weil es mich an bestimmte Menschen oder Situationen in meinem Leben erinnert, doch ich würde keines davon meiden.

 

Was ich hingegen vermeide, ist eine bestimmte Musik, weil sie mich unruhig oder aggressiv macht, z.B. Metal.

 

 

Wen würdest du als erstes beißen, wenn du ein Zombie wärst?

 Oh, da fällt mir sofort eine Person ein. Ich weiß auch sofort, wen ich als zweites beißen würde.

 Ich verrate aber keine Namen. Das bleibt mein Geheimnis, damit sich die entsprechenden Personen nicht vorbereiten können.   

 

 

Welche dieser fünf Fragen gefällt Dir am besten?

Wie lautet Deine Antwort darauf?

 

 Herzliche Grüße von

Tanja

 

 

 

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Jeanne (Samstag, 06 April 2019 16:28)

    Liebe Tanja,
    ohhh, ich wüsste SOFORT, wen ich als erstes beißen würde....meine Nachbarin hätte wahrlich nichts zu lachen ;-)!!!
    Die Frage mit der ersten Freundschaft gefällt mir am besten, weil es bei mir ähnlich war: die wurde wirklich sprichwörtlich in der Wiege geschlossen und hielt 25 Jahre; dann ging es leider aus einem bestimmten Grund in die Brüche, was ich heute noch sehr traurig finde....
    Ich hab bei der Musik wirklich überlegt, und festgestellt, dass, wann immer Justin Biber oder Michael Jackson im Radio gespielt werden, mir kein Weg zu weit ist, dieses "Gefiepe" und "Gejaule" auszumachen. Und Techno und Ufftata Blasmusik kommt mir ebenfalls nicht an und in die Ohren ;-)
    Multitasking konnte ich mir zum Glück weitestgehend wieder abgewöhnen, weil ich dadurch nur verlieren konnte. Je mehr ich gleichzeitig gemacht habe, desto mehr bekam ich das Gefühl, gar nichts mehr auf die Reihe zu kriegen- eben das typische Hamsterrad. Das ist wirklich ein Teufelskreis!
    Ansonsten finde ich die Fragen ganz witzig; vielleicht sollte ich da auch mal mitmachen :)
    Sei ganz lieb gegrüßt

    Jeanne

  • #2

    Jeanne (Samstag, 06 April 2019 16:31)

    P.S. Kenne mich da zwar nicht so aus, weil ich solche Filme aufgrund eines "Hosenscheißer-Gens" meide, aber beissen nicht eher die Vampire und die Zombies fressen das Gehirn?

  • #3

    NicNic {luzia pimpinella} (Donnerstag, 11 April 2019 11:58)

    Boah....... jetzt bin ich erst recht neugierig auf deine geheime Zombie Antwort! ;)))

    Wie schön, dass du dabei bist! Danke für deine Antworten zu meinen Fragen. :)

  • #4

    Tanja@MeineKraftquelle.de (Freitag, 12 April 2019 10:59)

    Liebe Jeanne,
    Deine Nachbarin wollte ich wirklich nicht sein. Das hört sich an, als würdest Du sie nicht nur beißen, sondern gleich ganz auffessen wollen. ;-)

    Das mit der Freundin ist sehr schade, aber manchmal geht die gemeinsame Zeit aus bestimmten Gründen zu Ende. So schade das auch ist, es hat seine Gründe.

    Zombie oder Vampir...ich will von keinem gebissen werden. Vielleicht gibt es ja auch Beisszombies?

    Ja, mache doch bei den Fragen mit. Deine Antworten sind bestimmt sehr interessant.

    Liebe Grüße von Tanja


    Liebe Nic,
    danke für die tolle Aktion. Ich bin gerne mit dabei!

    Viele Grüße von
    Tanja