"Mehr Bewusststein für Lebensmittel" - Mein Monatsmotto im November

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Schon ist der Oktober wieder vorbei! Schade, denn es war ein toller Monat. Er stand unter dem Motto 

 

  "Herbstzauber für die Sinne."

 

Wahrlich zauberhafte Tage liegen hinter mir.

ich habe ein Kürbisfest und den Herbstmarkt besucht, viel Sonne getankt, mehrere Wanderungen im Gebirge unternommen, leckere Köstlichkeiten gegessen und die Wohnung herbstlich dekoriert.

 

Außerdem liegt ein toller Urlaub hinter mir. Ein Urlaub, der mich verändert hat. Der mich ein großes Stück weiter zu dem gebracht hat, wer ich bin und wie ich zukünftig leben will.

Das hört sich ein ein wenig mystisch an, das gebe ich zu. Es fühlt sich aber verdammt gut an. Mehr dazu werde ich bald auf "Meine Kraftquelle" schreiben. Jetzt ist es aber erst einmal an der Zeit für ein neues Monatsmotto.

 

mehr lesen 6 Kommentare

"Herbstzauber für die Sinne" - Mein Monatsmotto im Oktober

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Wer in den letzten Tagen "Meine Kraftquelle" besucht hat, weiß, dass ich den Herbst liebe. Von den vier Jahreszeiten ist er mir der liebste. Ich liebe die Stürme, den Nebel und das goldene Licht.

 

Ich liebe den Herbst, denn er ist für mich die optimale Mischung aus allen vier Jahreszeiten. Am Tag ist es noch einmal so richtig schön warm und sonnig. Oft kann man noch im T-Shirt im Garten sitzen oder die Füße in den See halten. Am Abend hingegen wird es früh dunkel und kühl. Das ist ideal, um sich gemütlich aufs Sofa zu kuscheln, im Kerzenschein ein Buch zu lesen und dabei eine Tasse mit heißem Tee zu trinken.

 

mehr lesen 1 Kommentare

"In der Ruhe liegt die Kraft" - Mein Monatsmotto im September

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Jetzt, direkt nach dem Urlaub, fühle ich mich erholt und voller Tatendrang. Ich bin mir sicher, dass ich jede Herausforderung meistern kann und die nötige Energie habe, für all das, was in der nächsten Zeit ansteht.

 

Und das ist eine Menge: Elternabende, Organisationen rund um die Schule, Urlaubsvertretungen im Job, den Garten herbstfest machen, die letzten Sommertage genießen, mit Freunden noch einmal im Garten grillen und diverse private Termine. 

 

Die nächsten Wochen sind schon jetzt gut gefüllt. Aus der Erfahrung weiß ich, dass meine Energie für die erste Zeit schier unerschöpflich ist. Doch irgendwann wird sie sich breitmachen, diese Erschöpfung...

 

mehr lesen 2 Kommentare

"Ein Sommer voller Abenteuer" - Mein Monatsmotto im Juli

Monatsmotto, Kraftquelle, Sommer voller Abenteuer, Mohnblumen, Mohnfeld

Wenn ich aus dem Fenster schaue, kann ich mir kaum mehr vorstellen, wie sich die warmen Sommertage vor einer Woche anfühlten.

Heute regnet es ohne Unterlass. Es ist grau, nass und kühl geworden. Ich habe das Bedürfnis, mich mit einer Tasse heißen Tee auf das Sofa zu kuscheln. Fast fühlt es sich so an, als würde der Herbst vor der Tür stehen und anklopfen.

 

Mein Blick auf den Kalender zeigt mir, dass es bis dahin noch eine Weile ist. Er zeigt mir aber auch, dass wir heute den ersten Juli haben und es somit an der Zeit für ein neues Monatsmotto ist.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Mein Monatsmotto im Juni: "Gartenzeit - wir leben jetzt draußen!"

Anfang der Woche lag ich bei hochsommerlichen Temperaturen in der Hängematte, als ich plötzlich mit Erschrecken feststellte, dass sich der Mai schon zu Ende neigt. Das ist grundsätzlich nicht schlimm, aber da war ja die Sache mit dem Monatsmotto, das pünktlich zum 1. Juni feststehen sollte - so zumindest mein eigener Anspruch.

 

Etwas panisch begann ich deshalb zu überlegen, welches Motto ich diesen Monat nehmen möchte. Die Auswahl fällt mir immer schwer, denn das Thema soll zu meiner aktuellen Lebenssituation passen, es soll mich persönlich weiterbringen und zudem so interessant sein, dass ich mich damit vier Wochen lang beschäftigen kann.

Und dann, während beim Nachdenken mein Blick über die bunten Blumen im Garten glitt, wusste ich es!

 

mehr lesen 2 Kommentare

"Natur pur" - mein Monatsmotto im Mai

Schwuppdiwupp haben wir schon Mai. Ist es nicht unglaublich, wie schnell die Zeit gerade vergeht?

 

Wenn ich aus dem Fenster schaue, habe ich das Gefühl, dass der Frühsommer langsam anklopft. Noch ist es ziemlich kühl draußen, in den letzten Tagen gab es sogar noch einmal Nachtfrost. Doch wenn man ganz achtsam ist, kann spüren, dass sich die Natur verändert. Hast Du schon wahrgenommen, dass es draußen nach Blüten, nach Wärme und nach Leben duftet? Spürst Du, dass die Sonne an Kraft zunimmt? Hast Du schon entdeckt, dass die ersten Minijohannisbeeren an den Sträuchern hängen?

mehr lesen 1 Kommentare

"Frühlingsputz für meine Seele" - Mein Monatsmotto im April

Hurra! Der Frühling ist endlich da! Die Tage werden wieder länger, wärmer und heller. Ich bin voller Energie und bereit für Neues.

Das ist die ideale Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz.

Ich habe das Bedürfnis Fenster zu putzen, Gartenmöbel zu schrubben, meinen Kleiderschrank auszumisten und den Garten fit für den Sommer zu machen. Ein wenig neue Farbe im Haus wäre auch nicht schlecht. Vielleicht mit einem neuen Teppich oder einer neuen Tapete?

 

Wäre es nicht herrlich einen solchen Frühjahrsputz auch für die Seele machen zu können? Wäre es nicht genial, wenn man all den unnötigen Ballast, den man mit sich herumschleppt, einfach entsorgen und stattdessen neue farbenfrohe Gedanken erschaffen könnte? 

 

mehr lesen 4 Kommentare

"Denke positiv - in allem steckt etwas Gutes" - Mein Monatsmotto im März 2017

Der März hat begonnen und es ist an der Zeit für mein nächstes Monatsmotto. Nachdem ich mich im Januar ganz meiner Wohnung gewidmet habe ("Jetzt wird aufgeräumt") und mich im Februar um eine gesunde Ernährung gekümmert habe ("Obst und Gemüse - helau!"), werde ich mich im März auf meine Gedanken konzentrieren.

 

In der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass viele Menschen einen Großteil ihrer Zeit mit Jammern verbringen. Da wird über das Wetter geschimpft, über den Nachbarn, der rücksichtslos auf der Straße parkt, über die Kassiererin, die zu langsam die Waren scannt oder über die undankbaren Kollegen.

 

mehr lesen 6 Kommentare

Mein Monatsmotto: "Obst und Gemüse - helau!"

Der Februar hat begonnen und ich freue mich sehr, Dir heute mein neues Monatsmotto präsentieren zu können.

 

Im letzten Monat bin ich durch Zufall (wenn es denn Zufälle wirklich gibt...) bei Sonja auf diese wunderbare Idee aufmerksam geworden und seitdem total davon begeistert. Auf ihrem wertvoll-blog findest Du übrigens weitere interessante Beiträge von anderen Bloggerinnen, die sich rund um das Thema Monatsmotto drehen.

 

Für mich steht fest: Das Festlegen eines Mottos hilft mir, meinen Alltag strukturierter zu planen und meine Ziele nicht aus dem Blick zu verlieren.

Ich bin also auch weiterhin mit dabei!

 

mehr lesen 2 Kommentare

Mein Monatsmotto: Jetzt wird aufgeräumt!

Durch Sonjas wertvoll-blog bin ich auf eine ganz wunderbare Idee aufmerksam geworden: das Festlegen eines Monatsmottos.

Diese Idee finde ich so toll, dass ich sie für mich aufgreifen möchte. Weitere Monatsmottos von anderen Bloggerinnen findest du in Sonjas Blog.

 

Wie ich im Beitrag "Meine Kraftquelle im Januar" schon geschrieben habe, ist der erste Monat des Jahres für mich meistens sehr ruhig. Es stehen keine großen Feiern an, das Wetter ist oft sehr bescheiden, so dass Unternehmungen im Freien kurz ausfallen, der nächste Urlaub ist noch fern, dafür nimmt der Alltag langsam wieder seinen Lauf. Der Januar ist somit für mich der ideale Zeitpunkt, um einen ordentlich Hausputz zu machen und auch mal die Ecken aufzuräumen, die ich sonst weniger beachte.

 

mehr lesen 4 Kommentare