Erste Hilfe für blöde Tage

Kennst Du diese Tage, an denen die Welt einfach nur grau erscheint und alles schief läuft?

Deine Laune ist im Keller, nichts kann Dich wirklich aufmuntern und Du bist gereizt oder gar traurig. Am liebsten würdest Du Dich in Dein Bett zurückziehen und schlafen bis die Welt wieder in Ordnung ist.

Häufig ist das nicht möglich, da Du im Beruf, in der Familie und im Alltag gebraucht wirst.
Doch wie kannst Du an schwierigen Tagen trotzdem gut für Dich sorgen? Welche Wege gibt es, um Deine Stimmung zu verbessern und neue Kraft zu tanken?
mehr lesen 2 Kommentare

Der Herbst ist zum Genießen da!

Monatsmotto, Kraftquelle, Berge, Schritt für Schritt, in der Ruhe liegt die Kraft

Plötzlich ist er da, der Herbst!

Dabei kommt es mir vor, als war vor einem Wimpernschlag noch Sommer. War es nicht erst gestern, als ich im Freibad auf der Wiese lag und mir die Sonne heiß auf die Haut schien? War es nicht erst heute Morgen,  als ich am See saß und den warmen Sand unter meinen Füßen spürte?

 

Ich liebe den Herbst. Dennoch wird mir das Herz ein wenig schwer, wenn ich dran denke, dass die langen hellen Tage nun gezählt sind.

Ich möchte noch keine dicke Jacke anziehen, sondern die warme Sonne auf meiner Haut spüren. Ich möchte noch nicht die Heizung im Haus anmachen, sondern bis spät in die Nacht mit Freunden im Garten sitzen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

5 geniale Ideen, mit denen du dir deine Erholung aus dem Urlaub erhälst

Sommerpause, Blogpause, Ferien, Auszeit vom Bloggen, Auszeit vom Schreiben, Kraftquelle

Kennst Du das? In den ersten Tagen nach dem Urlaub scheint Dir alles zu gelingen. Du bist erholt und voller Tatendrang. Egal, welche Herausforderung auf Dich warten, Du hast das Gefühl allem gewachsen zu sein. Komme da, was wolle!

 

Doch einige Tage später sieht die Sache ganz anders aus: das frühe Aufstehen strengt Dich an, Deine Energie wird weniger, Du bist nicht mehr so belastbar und Herausforderungen meisterst du auch nicht mehr so nebenbei.

 

Wie konnte das passieren? Wo ist die Erholung hin?

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Meine Kraftquelle - Flow im Wald

Kennst du diese Momente, in denen du ganz bei Dir bist? In denen die Zeit still zu stehen scheint? Kaum vergeht? In denen alles, was je in Deinem Leben passiert ist, und was noch vor Dir liegen mag, nicht zählt, weil Du ganz im Hier und Jetzt bist?

 

Flow nennt man solche Momente. Es sind Momente, in denen wir ganz bei uns sind, voll konzentriert auf unser Tun im Augenblick und uns von nichts und niemanden ablenken lassen.

In einer Zeit, in der sich die Welt immer schneller zu drehen scheint, sind das unbezahlbare Momente. Wie oft werden wir im Laufe eines Tages nur so von Aufgaben überschüttet und wissen manchmal gar nicht, wo uns der Kopf steht. Umso wichtiger ist es, dass wir uns Auszeiten gönnen. Wir können uns dadurch wieder auf uns besinnen, und Dinge tun, die uns erfüllen, glücklich machen und neue Kraft schenken.

 

mehr lesen 3 Kommentare

Lasse los, was Dir nicht gut tut

Manchmal gibt es Erlebnisse, die uns auch nach langer Zeit noch beschäftigen.

Vielleicht hat uns ein nahestehender Mensch verletzt oder wir haben eine Enttäuschung erlebt, die wir bis heute nicht überwinden konnten. Vielleicht gibt es Konflikte, die auch mit den besten Versuchen nicht zu lösen sind, oder eine Freundschaft ging mit einem Streit zu Ende und war nicht mehr zu kitten.

 

Solche Erlebnisse kauen wir gedanklich oft unzählige Male durch. Sie zerren an unseren Nerven und rauben uns wertvolle Energie, die wir an anderer Stelle gut gebrauchen könnten. Wir würden gerne loslassen, mit dem Kapitel abschließen und unsere Konzentration auf andere Dinge lenken. Das ist aber gar nicht so einfach, wie ich selbst in diesem Monat feststellen konnte. Da habe ich mich nämlich genau mit diesem Thema beschäftigt und geschaut, was ich in meinem Leben loslassen möchte.

 

Es kostet viel Kraft, Dinge zu akzeptieren, die nicht zu ändern sind. In einem Fall hat es bei mir zwar erstaunlich gut geklappt, in einem anderen Fall fiel es mir jedoch sehr schwer. Geholfen hat mir letztendlich ein Ritual, das ich Dir heute vorstellen möchte.

Vielleicht ist genau das ja der fehlende Baustein, der Dir helfen kann, mit Deinen Erlebnissen loszulassen?

 

mehr lesen 2 Kommentare

Jetzt geht es los! Frühlingsputz für meine Seele

Der Frühlingsputz kann beginnen! Ich freue mich, dass Du mit dabei bist.

 

Wie bei jeder anderen Putzaktion, brauchen wir diverse Utensilien. Allerdings sind Eimer, Wasser, Wischtuch und Müllbeutel dieses Mal nicht nötig. Du brauchst stattdessen Ruhe, Zeit, Geduld und Mut...

 

Bist Du bereit? Können wir loslegen?

 

Prima! Suche Dir einen ruhigen Platz, lege Papier und Stift bereit und sorge dafür, dass Du eine Weile nicht gestört wirst.

mehr lesen 2 Kommentare

Nerven Dich Menschen, die ständig jammern?

Kennst du auch Menschen, die es schaffen, deine gute Laune in wenigen Sekunden zu verderben?

Da gibt es Verwandte, die ständig darüber jammern, wie schlecht es ihnen geht.

Nachbarn, denen das Wetter nie recht ist. Es ist zu kalt, zu heiß, zu nass, zu trocken oder gerne auch mal alles zusammen.

Dann gibt es noch Kollegen, denen die Arbeit zu anstrengend ist, zu viel, zu wenig, zu langweilig und selten in Ordnung...

Der Umgang mit solchen Menschen ist anstrengend, zehrt an den Nerven und raubt viel Energie.

 

Der einfachste Weg wäre es, solchen Leuten aus dem Weg gehen. Häufig geht das aber nicht, z.B. wenn es sich um einen Arbeitskollegen oder einen nahen Verwandten handelt.

 

Wenn eine Flucht nicht möglich ist, braucht es gute Strategien. Ich habe für dich einige gesammelt und bin mir sicher, dass sie dir helfen können.

Bevor ich dir diese verrate, lass uns erst einmal anschauen, warum Menschen eigentlich jammern.

 

mehr lesen 2 Kommentare

7 Ideen für mehr Spaß beim Aufräumen

Aufräumen mit Spaß, mit Freude aufräumen, Kraftquelle

Kennst Du das? Du hast Dir vorgenommen endlich einmal gründlich aufzuräumen. Nach langem Hin und Her raffst Du Dich auf und machst Dich an die Arbeit. Spaß macht es keinen. Du erledigst die Arbeit halbherzig.

 

Aufräumen war für mich jahrelang ein notwendiges Übel.

Eines Tages habe ich beschlossen, dass sich etwas ändern muss. Ich möchte beim Aufräumen Spaß haben. Immerhin ist es ein Teil meiner wertvollen Lebenszeit, die ich dafür einsetze. 

Nachdem mir das bewusst war, habe ich einige Veränderungen ausprobiert. Was soll ich sagen? Es hat geklappt!

mehr lesen 2 Kommentare

Meine zwei Lieblingsstrategien beim Aufräumen

Aufräumplan, Kraftquelle, Aufräumen mit Plan, Strategien beim Aufräumen

In den letzten drei Wochen wurde ich von Euch mehrmals gefragt, wie ich beim Aufräumen und Ausmisten vorgehe und was mir am besten geholfen hat. Daher möchte ich Euch heute die zwei Strategien verraten, die mir am meisten gefallen haben.

 

 

1. "Die magischen 3" + 1

Diese einfache aber hilfreiche Idee habe ich aus dem Buch "Simplify  your life" von Werner Tiki Küstenmacher und Lothar J. Seiwert.

Dabei wird der Inhalt einer Schublade auf drei Stapel bzw. in drei Kisten sortiert.

mehr lesen 2 Kommentare

Warum aufräumen so gut tut

Aufräumen mit Plan, Aufräumen tut gut, aufräumen tut gut, besser aufräumen, Kraftquelle

Aufräumen tut uns gut. Wer sich die Zeit genommen hat, um zu Hause Ordnung zu schaffen, kennt bestimmt das befriedigende Gefühl, wenn alles ordentlich an seinem Platz ist.

Dort, wo vorher Papierkram, Spielzeug und allerlei Utensilien des Alltags herumlagen, herrscht nun Ordnung.

Wir haben das Gefühl, den Überblick zu haben. Das Haus kommt uns sauber vor. Zumindest geht es uns so für eine Weile...

 

Doch warum tut uns das Aufräumen so gut? Warum fühlen wir uns hinterher wie befreit? Diesen beiden Fragen bin ich den letzten Tagen auf den Grund gegangen.

mehr lesen 0 Kommentare

Gestalte Dir eine Collage und nutze sie als Kraftquelle

Kraftcollage, Kraftquelle, Kraftbild, Collage selbst gestalten

Manchmal dauert es eine Weile, bis man eine Idee umsetzen kann, weil sie erst noch reifen muss.

Manchmal sind alte Ideen wieder aktuell, auch wenn sie schon vor langer Zeit in Vergessenheit geraten sind.

Und manchmal benötigt man eine Inspiration von außen, um sich ans Werk machen zu können.

 

Diese drei Dinge habe ich in den letzten Tagen gelernt.

Wie ich das meine und was das alles mit Collagen und Kraftquellen zu tun hat, möchte ich Dir heute erzählen.

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Meine Kraftquelle im Januar - tolle Ideen für einen ruhigen Monat

Kraftquelle im Januar, ruhiger Monat, Ruhe nach dem Sturm

Schwuppdiwupp...gerade war noch Dezember, plötzlich haben wir schon Januar.

Weihnachten und Silvester liegen hinter uns und ein neues Jahr hat begonnen. 2017 ist da!

Noch wissen wir nicht, was uns in den nächsten 12 Monaten erwarten wird. Noch fast unberührt liegt das ganze Jahr vor uns. Wir dürfen gespannt sein, was es für uns bereit hält.

 

 

Doch jetzt sollten wir uns erst einmal auf den Januar konzentrieren.

 

Für mich ist es der ruhigste Monat von allen. Die Festtage sind vorbei. Es ist kalt und oft unangenehm nass draußen, so dass ich gerne Zeit im Haus verbringe. Die nächsten Feiertage und der nächste Urlaub sind noch fern. Und doch hat der Januar viele schöne Seiten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

"Meine Kraftquelle" im Advent - Ideen, mit denen Du für Entschleunigung sorgen kannst

Entschleunigung im Advent, Kraftquelle, Kraft tanken im Advent

Die Adventszeit hat begonnen und damit auch eine oft hektische Zeit. Soviel ist zu erledigen, zu überlegen und zu planen. Manchmal weißt Du vermutlich gar nicht mehr, wo Dir der Kopf steht.

Umso wichtiger ist es, dass Du Dir zwischendurch eine Auszeit gönnst, um neue Energie für den Alltag zu tanken. Die Adventszeit soll ja nicht nur eine sehr arbeitsreiche, sondern auch eine besinnliche Zeit sein. 

 

Ich habe einige Aktivitäten gesammelt, die für mich eine Kraftquelle sind. Einiges davon mache ich gerne alleine für mich, anderes macht erst mit der Familie oder guten Freunden Spaß. Ist auch etwas für Dich dabei?

 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine besinnliche Adventszeit - aber wie?

Besinnliche Adventszeit, Advent genießen, Entschleunigung im Advent, Kraftquelle

Häufig rennen wir hektisch durch die Adventszeit. Die Liste mit den Dingen, die wir dringend noch vor Weihnachten erledigen müssen, wird immer länger und manchmal fragen wir uns, wie wir das alles schaffen sollen.

 

Erst die Weihnachtsfeier in der Schule, danach die auf der Arbeit. Für den Sportverein sollen Plätzchen gebacken werden und der Kindergarten braucht Helfer für den Stand auf dem Weihnachtsmarkt. Geschenke müssen besorgt werden, die Wohnung soll natürlich schön dekoriert sein, und was gibt es eigentlich am Heiligen Abend zu essen? Ganz nebenbei wären da auch noch der Beruf, die Kinder, der Mann, der Haushalt und der Anspruch, ein wenig Freizeit zu haben. 

 

Vor lauter Stress verlieren wir dabei manchmal aus den Augen, um was es in der Adventszeit wirklich geht: um das Besinnen, Ruhiger werden, wieder mehr bei sich ankommen und vor allem um gemeinsame Zeit mit der Familie.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Verlange alles vom Leben

Verlange alles vom Leben, Kraftquelle, Leben genießen, Lebenslust

Das Leben ist kurz. Wir alle haben nur das eine. Darum lasst es uns genießen, lasst uns alles ausprobieren, lasst uns in vollen Zügen leben!

 

Paulo Coelho, der bekannte Autor, veröffentlichte zu diesem Thema vor einigen Jahren die nachfolgenden Zeilen. Sie haben mich sehr berührt und ich möchte sie heute mit Dir teilen:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Plastik ade - mein Einkauf beim Discounter (Teil 2)

Plastikfrei, Plastikreduzierung, Plastik vermeiden, no plastic

Einkauf beim Discounter

 

Die zweite Woche hat begonnen. Nach meinem ersten Plastikfrei-Einkauf im Supermarkt steht nun als nächstes ein Discounter auf meiner Liste.

Auch hier will ich mir ein Bild davon machen, welche Produkte des täglichen Gebrauchs ich ohne Plastikverpackung erhalten kann.

Ich bin schon gespannt darauf, ob mich das Angebot des Discounters überzeugen wird.

mehr lesen 1 Kommentare

Mein Kraftort

Kraftquelle, Kraftort, magische Orte, Kraftorte

Es gibt auf dieser Welt Orte, an denen mehr Energie zu fließen scheint als an anderen.

Orte, mit denen wir uns verbunden fühlen, obwohl wir sie in diesem Moment zum ersten Mal besuchen. 

Orte, an denen wir neue Kraft tanken und wieder zu uns selbst finden können.

Diese magischen Orte sehen ganz unterschiedlich aus: vielleicht ist es ein Wald, ein See, eine Bank im Park oder eine Steinmauer in einem Feld.

 

mehr lesen 1 Kommentare